High-Performance-Teams: digitale Revolution im analogen Business[Gesponsert]

Stapler meets Star Wars: Beispiel einer Transformation

Möge die digitale Macht immer mit Euch sein
Möge die digitale Macht immer mit Euch sein (Bild: Bukz / Pixabay)

Bereitgestellt von

Die dunkle Seite der Macht ist stark. Sehr stark. Sie tritt in Unternehmen als Mitarbeiter auf, die auf Traditionen und schon-immer-so-Gemachtes beharren und sich gegen jede Einführung neuer Techniken und Verfahren sperren. Eine Frau hat die Herausforderung angenommen und ein ganzes Business umgekrempelt: die Digitalisierung von Gabelstaplern.

„Bei der Einführung neuer und in der Regel digitaler Verfahren stößt jedes Unternehmen auf Widerstände“, berichtet Ulrike Meyer, Willenbrock Fördertechnik GmbH. Die gelernte Groß- und Außenhandelskauffrau hat 12 Jahre lang Schwertransport- und Hebefahrzeuge verkauft, bevor ihr Arbeitgeber ihre IT-Talente erkannte und sie zur Abteilungsleiterin für „Digitale Lösungen“ machte. Binnen drei Jahren hat sie den Bereich vom Cost- zum Profitcenter mit sechs Mitarbeitern ausgebaut.

„Widerstände sind normal und dürfen kein Grund für Resignation sein. Es gilt, beharrlich seinen Weg zu gehen, dann machen auch die Traditionalisten mit. Das Loslassen von Gewohnheiten fällt vielen schwer, die Unternehmensleitung muss aber auf eine Kultur der Innovation setzen, soll das Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben.“ Hilfreich dabei sei, nicht nur IT zu verstehen, sondern auch die Sprache der jeweiligen Mitarbeiter zu sprechen.

>>> Mehr erfahren: Step-by-Step vom analogen zum digitalen Business >>>

Keynote auf „HIGH-PERFORMANCE TEAMS – Enabling the Team Players“

Diese und viele weitere Erfahrungen wird Ulrike Meyer in einer Keynote auf dem HIGH-PERFORMANCE TEAMS – Enabling the Team Players-Event von Dropbox Business am 2. April in der HDI Arena in Hannover widergeben. Auf dem Kongress geht es darum, wie Mitarbeiter gewonnen und die bestehende Belegschaft motiviert werden kann, Bestleistungen zu bringen. Denn die Situation ist genauso drastisch wie bekannt: Der Arbeitsmarkt für Fachkräfte in Deutschland ist leergefegt, Arbeitgeber suchen händeringend nach qualifizierten Mitarbeitern. Denn diese bilden High-Performance Teams, die die Keimzelle des Erfolgs für jedes Unternehmen sind.

Ergänzendes zum Thema
 
Was zeichnet High Performance Teams aus?

Neben Frau Meyer hat Dropbox Business für den 2. April eine ganze Reihe weiterer, äußerst interessanter Speaker verpflichtet, darunter u.a. Weltschiedsrichter Dr. Markus Merk, die sportliche Leitung von Hannover 96 und Alin Meceanu von mytaxi. Sie erläutern – jeder auf seine Art – wie Arbeitgeber für neue Talente attraktiv werden und High Performance Teams in verschiedensten Konstellationen zum Erfolg kommen.

Mehr Informationen zu High Performance Teams

Drei Beispiele für Innovationen und neues Denken

Bei Willenbrock in Bremen haben sie und ihr Team im kleinen Kreis zum Beispiel die „TruckCall App“ entwickelt. Damit können Staplerfahrer einfach koordiniert und die Flexibilität und Auslastung deutlich verbessert werden. Die TruckCall App funktioniert so: Der Disponent erfasst, was wohin verfahren werden soll. Daraufhin geht eine Nachricht an eine definierte Gruppe von Fahrern raus, egal wo sie sich auf dem Betriebsgelände gerade aufhalten. Ein Fahrer nimmt diese Aufgabe (via Device) an, führt sie durch und bestätigt durch Wischen über den Auftrag, dass es erledigt ist. Nun erhält der Disponent eine Mitteilung, dass alles ausgeführt wurde. Die App ist eine Art Plattform für Gabelstapler-Kapazitäten. „Zunächst habe ich dafür das Backend selbst verwaltet – mittlerweile vertreiben wir das Tool weltweit“, so Meyer. (Anmerkung: mittlerweile ist die App bei Linde im regulären Android App Store erhältlich.)

Das ist aber nur eine Innovation unter vielen. Die Macht war stark in Meyer und ihren Mitarbeitern, und so haben sie zum Beispiel auch eine Augmented Reality-App für die Kunden von Willenbrock entwickelt. Damit erhalten potentielle Käufer alle möglichen Informationen auf ihren Smartphones eingeblendet, wenn sie damit einen neuen Gabelstapler aus dem Warenangebot von Willenbrock in den Fokus nehmen. Für viele Kunden ist das ziemlich beeindruckend – „Star Wars“ eben.

Ein weiteres Beispiel für innovatives Handeln ist die noch ganz junge Zusammenarbeit mit dem Berliner IT-Dienstleistungsunternehmen Auticon, das ausschließlich Menschen im Autismus-Spektrum als IT-Consultants einsetzt. Für Willenbrock werden sie demnächst einen Überblick über das bestehende Vertragswesen erstellen – eine Arbeit, die aufgrund ihrer Monotonie und Kleinteiligkeit für Menschen ohne Asperger-Syndrom eine echte Herausforderung darstellt.

>>> Treffen Sie Frau Meyer live zu Ihrem Vortrag „Vom Keller in die Chefetage“ >>>

Ways of New Work in Hannover

Die Erfolge von Meyer führen deutlich vor Augen, dass die Digitalisierung in Sachen Innovation heute eine entscheidende Rolle spielt. Neben dem Anspruch, den Arbeitsplatz mit innovativer Technologie auszustatten, werden neue Arbeitsweisen und Geschäftsmodelle erst durch die Cloud möglich und attraktiv. Der Begriff „New Work“ steht dafür, dass Personalabteilung, Firmenführung und IT Hand in Hand die Regeln und Bedingungen sowie den Führungsstil und die Arbeitsweisen neu definieren. Auf dieser Basis werden High Performance Teams geschaffen!

Erleben Sie gemeinsam Top-Speaker aus Wirtschaft und Sportmanagement, die zeigen, was diese High Performance Teams ausmacht, wie ihre Arbeitspraxis aussieht und was solche Teams brauchen, um gemeinsam Höchstleistungen zu erbringen. Der Event „HIGH-PERFORMANCE TEAMS – Enabling the Team Players“ findet am Dienstag, den 2. April 2019 in der HDI Arena in Hannover statt. Anmeldeschluss ist Freitag, 22. März 2019.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45708704 / Advertorials)