Cloudplan veröffentlicht Open-Source-Variante

Private-Cloud-as-a-Service unter Linux

| Autor: Elke Witmer-Goßner

Mit Cloudplan für Linux können Unternehmen ohne langwierige Projektierung flexibel auf sich ändernde Speicheranforderungen reagieren.
Mit Cloudplan für Linux können Unternehmen ohne langwierige Projektierung flexibel auf sich ändernde Speicheranforderungen reagieren. (Bild: © gdainti - stock.adobe.com)

Die Hamburger Cloudplan GmbH veröffentlicht jetzt auch eine Linux-Version ihrer Private-Cloud-as-a-Service-(PCaaS)-Lösung.

Eine Private Cloud so einfach wie eine Public Cloud betreiben bei gleich hoher Sicherheit, Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit wie eine „echte“ private Cloud – so lautet das Konzept hinter der PCaaS-Lösung von Cloudplan. Sie verbindet PCs und Server (vor Ort oder in der Cloud) in einem Unternehmen kostengünstig zu einem hoch verfügbaren Datenspeichernetz. Unternehmen können auf diesem Weg ohne spezielles IT Know-how private Netzwerkspeicher aufbauen, Backups organisieren und Cloudspeicher einbinden. Die Netzteilnehmer finden sich selbständig ohne weitere Konfiguration und verbinden sich direkt, ob im lokalen Netzwerk oder global über das Internet.

Da für den Betrieb einer Private Cloud hoch effiziente und dabei kostengünstige Systeme notwendig sind, stellt die Komplettierung des Portfolios mit der Open-Source-Variante einen wichtigen Baustein dar. Cloudplan für Linux soll ebenso wie die Versionen für Windows und MacOS das Versprechen der 3-Minuten-Installation erfüllen und sich ohne Verzögerung sofort in die eigene Private Cloud integrieren lassen, verspricht der Anbieter. So könnten Unternehmen ohne langwierige Projektierung jederzeit flexibel auf sich ändernde Speicheranforderungen reagieren. Interessiert können die PCaaS-Lösung 14 Tage lang umfangreich und kostenlos testen.

Cloudplan setzt auf P2P-Synchronisation

Selbstorganisierendes Peer-to-Peer-Netz für KMU

Cloudplan setzt auf P2P-Synchronisation

13.01.17 - Cloudplan offeriert kleinen und mittleren Unternehmen eine P2P-Software für Datensynchronisation und -austausch. Die Lösung läuft auf beliebiger Hardware und tauge damit für den Aufbau privater oder hybrider Clouds. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44897019 / Allgemein)