Sicherer Austausch von Konstruktions- und Produktionsdaten

Open Telekom Cloud erhält TISAX-Zertifikat

| Redakteur: Florian Karlstetter

Open Telekom Cloud erhält TISAX-Zertifikat für sicheren Austausch von Konstruktions- und Produktionsdaten in der Autoindustrie.
Open Telekom Cloud erhält TISAX-Zertifikat für sicheren Austausch von Konstruktions- und Produktionsdaten in der Autoindustrie. (Bild: gemeinfrei (Tumiso / pixabay) / CC0)

Die Open Telekom Cloud hat mit TISAX ein weiteres Zertifikat erhalten. Damit erfüllt das Public-Cloud-Angebot von T-Systems die Sicherheitsanforderungen des unternehmensübergreifenden Prüf- und Austauschmechanismus des Verbandes der Automobilindustrie (VDA).

TISAX steht für Trusted Information Security Assessment Exchange und steht für den sicheren Austausch von von Konstruktions- und Produktionsdaten in der Automobilindustrie. In dem Katalog ist festgelegt, wie die immer enger vernetzten Autohersteller und ihre Zulieferer Informationen in ihren IT-Systemen sicher und standardisiert austauschen.

Mit der Zertifizierung können nun alle Automobilbauer und Zulieferer die Open Telekom Cloud aus dem Mitte 2014 in Betrieb genommenen Telekom-Rechenzentrum in Biere in Sachsen-Anhalt als gesicherte Umgebung für die Datenverarbeitung nutzen, ohne dafür eine zusätzliche und zeitaufwendige Sicherheitsprüfung absolvieren zu müssen.

T-Systems nimmt „Fort Knox“ für Server in Betrieb

Deutschlands größtes Cloud-Rechenzentrum entsteht in Sachsen-Anhalt

T-Systems nimmt „Fort Knox“ für Server in Betrieb

07.07.14 - In Biere in Sachsen-Anhalt steht seit neuestem ein hochmodernes Rechenzentrum. Hier, inmitten der fruchtbaren Börde, hat T-Systems, die Großkundensparte der Deutschen Telekom, ein nach eigenen Aussagen „High-Tech Fort Knox“ in die Landschaft gebaut. Deutschlands größtes Rechenzentrum und eines der größten in Europa soll das Cloud-Datacenter einmal werden, wenn es fertig ist. lesen

Gerade in der Automobilindustrie spielt Informationssicherheit eine zentrale Rolle, unter anderem für den Austausch von Konstruktionsdaten in der Entwicklung, den automatisierten Datenaustausch vernetzter Produktionssysteme, aber auch für Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit in der Produktion. Dies gilt auch im Hinblick auf die Fahrzeuge selbst, die inzwischen längst Computer auf vier Rädern sind.

Deshalb müssen Dienstleister und Zulieferer der Automobilindustrie ihren Kunden in regelmäßigen Abständen nachweisen, ob sie die standardisierten, aber auch teilweise spezifischen Anforderungen in punkto Informationssicherheit einhalten. Weil viele Hersteller und Zulieferer diese Prüfungen bislang in Eigenregie durchführten, kam es innerhalb der Wertschöpfungskette immer wieder zu Doppel- oder Mehrfachüberprüfungen. Daher hat die Industrie mit TISAX einen Prüf- und Austauschmechanismus mit dem Ziel branchenweiter Anerkennung etabliert.

Das Information Security Assessment des VDA enthält wesentliche Merkmale des Managementsystems für Informationssicherheit (ISMS) gemäß ISO 27001. Nach dieser Norm ist T Systems bereits seit Jahren zertifiziert.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45105760 / Open Telekom Cloud Themenspecial)