Outlook-Alternative mit CRM-Funktionen Mailsuite im On-Premises-Gegenmodell zur Cloud

Autor: Dr. Stefan Riedl

„Konkurrenz belebt das Geschäft“, heißt es so schön, doch in der Plattformökonomie gelten andere Regeln. Mit seiner Outlook-Alternative kommt Hersteller eM Client daher an Microsoft nicht völlig vorbei, gewinnt mit dem Konzept aber laufend neue Partner und Kunden.

Firmen zum Thema

Es gibt eine Welt jenseits der Abo-Modelle aus der Cloud.
Es gibt eine Welt jenseits der Abo-Modelle aus der Cloud.
(Bild: Rawpixel.com – adobe.stock.com)

Die tschechische Outlook-Alternative eM Client gibt es jetzt in einer neuen Version. Neue Anreize in einem Partnerprogramm sollen dafür sorgen, dass mit der Multiplikatorwirkung des Channels mehr vertriebliche PS auf die Straße gebracht werden. So wurden in Version 8.2 einige Business-Erweiterungen eingefügt, darunter eine Online-Meeting-Integration mit Zoom, Microsoft Teams und Google Meet sowie eine bessere Unterstützung von Cloud-Speichern.

Preisagressiv und zum Installieren

Michal Bürger, CEO, eM Client
Michal Bürger, CEO, eM Client
(Bild: eM Client)

Zwei Zielgruppen (die sich überschneiden können) bringen das Unternehmen in der harten Konkurrenz zu Microsoft voran: Kunden, denen ein günstiger Preis wichtig ist, sowie Kunden, die auf installierte On-Premises-Software, statt auf gemietete Cloud-Dienste setzen. Michal Bürger, CEO und Mitgründer des Unternehmens aus Prag, betont: „eM Client ist eine Desktop-Software, daher wird sie immer On-Premise vertrieben werden“. Für die Zukunft spielt das Unternehmen jedoch mit dem Gedanken eines Online-Services, der auch über die Cloud angeboten werden soll. Das sei aber erst in der langen Frist geplant.

„Seit vielen Jahren ist Deutschland einer der wichtigsten Märkte für uns“, sagt der CEO. Gerade Unternehmen, die Microsoft 365 zusammen mit eM Client verwenden, könnten Geld sparen und von einer einfachen Implementierung, einer zentralen Verwaltung von Desktop-Clients und einheitlichen Posteingängen profitieren. „Auch für unsere Partner bietet diese Kombination einige Vorteile. Sie können ihren Kunden eM Client zusammen mit Microsoft 365 als Bundle anbieten und so bei der Kostensenkung helfen“, sagt Bürger.

CRM und Verschlüsselung

Funktionen wie das Zurückstellen von E-Mails und das Kategorisieren seien in dem Zusammenhang ausschlaggebend, um den Posteingang effektiv zu organisieren. Vor allem für Vertriebsmitarbeiter seien die Chat- und die Nachverfolgungsfunktion sowie die Kommunikationsdetails in einer Seitenleiste von eM Client, die eine CRM-Plattform ersetzen, sehr nützlich, ist der Unternehmer überzeugt. Die Software unterstützt den Open-PGP-Standard auf eine Weise, die es ermöglicht, auch ohne Vorkenntnisse E-Mails verschlüsselt zu versenden, heißt es aus dem Unternehmen.

(ID:47496434)

Über den Autor

Dr. Stefan Riedl

Dr. Stefan Riedl

Leitender Redakteur