Cloud-ERP unter neuem Dach lexbizz wird zu Haufe X360

Von Martin Hensel

Die Cloud-ERP-Plattform lexbizz wechselt vom Lexware- ins Haufe-Portfolio und wird künftig unter der Bezeichnung Haufe X360 am Markt auftreten. Haufe erhofft sich von diesem Schritt Synergieeffekte und eine noch stärkere Positionierung im Mittelstand.

Firmen zum Thema

Haufe will sich mit X360 als führende ERP-Kraft im Mittelstand positionieren.
Haufe will sich mit X360 als führende ERP-Kraft im Mittelstand positionieren.
(Bild: Gerd Altmann / Pixabay )

Haufe X360 ist als native Cloud-Plattform speziell auf die Geschäfts- und Technologieanforderungen mittelständischer Unternehmen ausgerichtet. „Anders als der Wettbewerb bieten wir Skalierung und Flexibilität – und sind somit technologisch die Plattform Nummer Eins für den größeren Mittelstand“, meint Carsten Schröder, President of Cloud-ERP von Haufe X360.

Der Wechsel ins Haufe-Portfolio sei ein konsequenter Schritt: „Durch die Bündelung in einem gemeinsamen Portfolio setzen wir nicht nur Synergien in der Plattformentwicklung und dem Partneraufbau frei, sondern werden zusammen die 360-Grad-Digitalisierungsbegleitung für den Mittelstand“, so Schröder.

Gemeinsam stark

Bislang hatten die ERP-Bereiche lexbizz und die Immobilienlösung Haufe axera getrennt agiert. Künftig sollen sie gemeinsam den Kern eines wachsenden Ökosystems bilden. Beide ERP-Systeme sind Cloud-basiert, eignen sich für die Anbindung von Drittsystemen und lassen sich zudem durch Partner flexibel an die Bedürfnisse von Unternehmenskunden anpassen. Haufe bietet den Mittelständlern darüber hinaus alles aus einer Hand: Das Angebot reicht von Fachwissen über Consulting bis hin zu Weiterbildungen und zusätzlichen Services.

„Mit Haufe im Rücken erhalten mittelständische Unternehmen Zugang zu modernster Technologie, etwa unseres Technologiepartners Acumatica aus den USA, auf dem Haufe X360 basiert. Zusätzlich profitieren sie vom Mittelstands-Know-how eines traditionsstarken und nachhaltigen Familienunternehmens. Mit dieser geballten Power steht der erfolgreichen Zukunft des deutschen Mittelstands nichts mehr entgegen“, erklärt Dr. Carsten Thies, Geschäftsführer der Haufe Group und verantwortlicher Geschäftsbereichsleiter für das geplante Ökosystem.

(ID:47766479)