Hohe Performanz und Ausfallsicherheit für Kunden-IT Gridscale hat jetzt auch ein Hosted-Private-Cloud-Angebot

Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Mit Virtual Locations ergänzt die Gridscale das bisherige Public-Cloud-Portfolio. Das neue Angebot erlaubt den Betrieb von Cloud-Szenarien und Kunden-Workloads in einer physisch getrennten und komplett isolierten, privaten Infrastruktur.

Firmen zum Thema

Hosted Private Cloud ist, wenn Private-Cloud-Infrastruktur im fremden Rechenzentrum mit eigenen Software-Lizenzen genutzt und dabei die Kontrollhoheit bestehen bleibt.
Hosted Private Cloud ist, wenn Private-Cloud-Infrastruktur im fremden Rechenzentrum mit eigenen Software-Lizenzen genutzt und dabei die Kontrollhoheit bestehen bleibt.
(Bild: gemeinfrei© Gerd Altmann / Pixabay )

Der Cloud-Technologie- und Serviceanbieter aus Köln stellt dafür einen oder mehrere, dediziert zugewiesene Server Kunden individuell und exklusiv für den Betrieb ihrer jeweiligen Projekte, Anwendungen und Daten zur Verfügung.

Einmal erstellt, lassen sich die Compute-, Storage- und Netzwerkressourcen einer virtuellen Lokation einfach per Mausklick ansteuern und so beispielsweise auch im Rahmen eines hybriden Szenarios aus Public- und eigenen Private-Cloud-Ressourcen nutzen.

„Virtual Locations bietet Kunden auf diese Weise alle Vorteile einer umfassend gemanagten Private-Cloud-Umgebung mit Blick auf vollständiger Datenhoheit, Konformität mit strengsten Compliance- und Sicherheitsvorgaben wie auch hinsichtlich der Weiterverwendung von bereits erworbenen Software-Lizenzen”, erläutert Felix Kronlage-Dammers, COO der Gridscale GmbH. Gerade der Bring-your-own-Licence-Aspekt sei neben der uneingeschränkten Kontrollhoheit für viele Unternehmen ein zentraler Beweggrund für den Betrieb ihrer Anwendungen in einer Private Cloud.

Beliebige Kunden-Szenarien aus Public und dedizierter Hosted Private Cloud.
Beliebige Kunden-Szenarien aus Public und dedizierter Hosted Private Cloud.
(Bild: Gridscale)

Privates Rechenzentrum in der Cloud

Die Konfiguration und Zuweisung der Private-Cloud-Ressourcen erfolgen über die gleichen Panel-Oberflächen, die Gridscale Kunden aus dem Umgang mit der Public Cloud bereits vertraut sind. Die Abrechnung der in Anspruch genommenen Ressourcen erfolgt auch bei Virtual Locations flexibel in Abhängigkeit der Nutzungsintensität und jeweils auf Minutenbasis. Gridscale-Partner können über das Partner Panel zudem sämtliche Kostenparameter für ihre Mandanten beliebig festlegen und weitere Optionen definieren. Das Hosted-Private-Cloud-Angebot ist ab sofort verfügbar.

(ID:47409989)