Suchen

Prometheus, EFK und MySQL kommen in Managed Apps Catalog Gemanagte Kubernetes-Tools von Platform9

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Elke Witmer-Goßner

Platform9 erweitert das Angebot gemanagter Kubernetes-Dienste um Werkzeuge für Logging, Monitoring und Datenbankanwendungen. Weitere sollen sukzessive folgen.

Die Services werden per Managed Apps Catalog bereitgestellt.
Die Services werden per Managed Apps Catalog bereitgestellt.
(Bild: Platform9)

”Cloud-Native Infrastructure without the Pain“: Platform9 bietet gemanagte Services rund um Container und Serverless-Szenarien..
”Cloud-Native Infrastructure without the Pain“: Platform9 bietet gemanagte Services rund um Container und Serverless-Szenarien..
(Bild: Platform9)

Mit gemanagten Apps will Platform9 Unternehmen beim Aufbau einer Cloud-nativen Infrastruktur unter die Arme greifen, die DevOps-Teams bequem und einrichten und verwalten können. Über den Managed Apps Catalog sollen Kubernetes-Nutzer dabei zunächst folgende folgende Dienste beziehen:

  • Managed Prometheus: Die Monitoringlösung Prometheus wird als hochverfügbarer und mandantenfähiger Dienst angeboten. Persistenter Speicher, automatische Backups sowie Recovery sind inklusive und bedürfern keines Eingriffs von Administratoren.
  • Managed EFK: Beginned mit Fluentd soll ein kompletter EFK-Stack angeboten werden. Gemeinsam mit Elastic und Kibana stehe damit dann ein Dienst für Logging und Indexing bereit.
  • Managed MySQL: Das als Dienst angebotene, relationale Datenbankmanagementsystem wird auf Basis des MySQL-Angebotes von Percona realisiert werden.

Den jetzt angekündigten Diensten sollen weitere folgen. Alle Angebote werden zunächst als Beta in den Katalog aufgenommen und schrittweise für produktive Umgebungen freigegeben.

(ID:46015572)