Suchen

Service-Katalog-Management unterstützt Laien bei Best Practices nach ITIL v3 Frontrange zeigt Web-basierten Warenkorb für IT-Services

| Redakteur: M.A. Dirk Srocke

Softwareanbieter Frontrange Solutions hat den ITSM Service Catalog vorgestellt. Mit dem Werkzeug können Unternehmen IT Services und deren Abwicklung ITIL-konform planen. Vorkonfigurierte Templates und ein Workflow-Menü unterstützen dabei auch technisch nicht versierte Anwender beim Erstellen von Dienstleistungen für das Web-Interface.

Firma zum Thema

IT-Dienste werden per Web-Warenkorb angeboten.
IT-Dienste werden per Web-Warenkorb angeboten.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit ITSM Service Catalog sollen Unternehmen ein komplettes Portfolio an IT-Services einfach und schnell zur Verfügung stellen. Dabei lassen sich Kosten überwachen und Best Practices gemäß ITIL v3 einzuhalten.

Mitarbeiter bestellen benötigte Dienste über einen web-basierten Warenkorb. Was in diesem angeboten wird, können auch technische Laien konfigurieren - verspricht der Anbieter. Mittels mitgelieferter Templates erstelle man binnen Minuten ein Standardportfolio an IT-Services, inklusiver aller Funktionen für Service-Levels, Kosten und Lieferzeiten.

Der Frontrange Service Catalog verfügt über ein Workflow-Menü, mit dem sich Services intuitiv per Drag and Drop definieren lassen. Zudem bietet das Werkzeug einen konfigurierbaren Self Service (Service Level Management, SLM) und die Möglichkeit zur ganzheitlichen Abwicklung von Serviceanfragen. Eingebaute Analysefunktionen sollen die Performance weiter verbessern.

Anwender können den ITSM Service Catalog als eigenständige Lösung nutzen oder mit anderen Produkten kombinieren. Laut Hersteller ist das Tool auch kompatibel zu Programmen von Drittanbietern.

(ID:2046883)