DALASON, elastic.io und Konica Minolta kämpfen um Award

EuroCloud will Cloud-Anbieter coachen

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

So ähnlich hätte auch der Award für den „Best Cloud Service for Vertical Markets“ aussehen können. Cloud-Services für Horizontale Märkte dagegen haben eine Aussicht auf Gewinn.
So ähnlich hätte auch der Award für den „Best Cloud Service for Vertical Markets“ aussehen können. Cloud-Services für Horizontale Märkte dagegen haben eine Aussicht auf Gewinn. (Bild: EuroCloud Deutschland_eco e.V./US Koeln)

EuroCloud Deutschland_eco ist mit den Bewerbungen für die Kategorie „Best Cloud Service for Vertical Markets“ offenbar so unzufrieden, dass es 2015 hierfür doch noch keinen entsprechenden Award gibt. Die Nominierung zum „Best Cloud Service for Horizontal Markets“ steht hingegen.

Ursprünglich sollten am 25. Juni in Köln zwei weitere EuroCloud Deutschland Awards vergeben werden. Einen davon hat EuroCloud Deutschland_eco (EuroCloud) jetzt gestrichen, für die noch verbleibende Kategorie "Best Cloud Service for Horizontal Markets" allerdings auch schon die Nominierungen bekanntgegeben.

„Cloud Services für vertikale Märkte (noch) nicht ausreichend differenziert“

Andreas Weiss, Direktor EuroCloud Deutschland_eco e.V. begründet die rigide Entscheidung: „Die Bewerbungen haben uns gezeigt, dass Deutschland bei Cloud Services, die konkret vertikale Märkte unterstützen, noch am Anfang steht. Die eingereichten Lösungen waren aus unserer Sicht noch nicht ausreichend differenziert.“

EuroCloud mahnt die Anbieter von Cloud Services dazu, ihr Profil stärker zu schärfen. Für Kunden müsse schnell und deutlich ersichtlich werden, was das Besondere an einem Cloud-Offering sei. Hierfür will der Verein künftig Hilfestellungen liefern: Geplant ist ein dediziertes Coaching-Event, bei dem Dienstleister an ihrer Zielgruppenansprache weiter feilen können.

Finalisten für „Horizontal Markets“

Weitaus weniger Bedarf an derlei Nachhilfe dürften die jetzt präsentierten Anwärter auf den EuroCloud Deutschland Award 2015 der Kategorie „Best Cloud Service for Horizontal Markets“ haben. Alle drei Finalisten demonstrierten die Vielfältigkeit von Cloud Services, so der Verband.

EuroCloud Deutschland Awards vergeben

Jury wählt Identitätsmanagement und Cloud-Transformation

EuroCloud Deutschland Awards vergeben

15.05.15 - Die ersten Gewinner der EuroCloud Deutschland Awards 2015 stehen fest. Die ecsec GmbH überzeugte mit einer sicheren Zugangslösung für Cloud-Dienste; FRITZ & MACZIOL punktete derweil mit der AnyCloud „iSPRAC“ Method for 360° Cloud Transformation. lesen

Zur diesjährigen Nominierung gehören:

  • Die DALASON GmbH wurde nominiert für ihre vollautomatische Cloud-Telefonanlage WIRECLOUD, die sich einfach in die Unified-Communications-Strategie kleiner und mittelständischer Unternehmen integrieren lasse. Dabei lege sie mit redundanter Hardware und Rechenzentren in Deutschland großen Wert auf Sicherheit. Auf Kundenwunsch lässt sich der gesamte Übertragungsweg von Telefon zu Telefon per zRTP abhörsicher verschlüsseln.
  • elastic.io war bereits 2013 in der Kategorie Best Start-up für den EuroCloud Deutschland Award nominiert und hatte den Sieg damals knapp verpasst. Seitdem habe das Unternehmen seinen Weg konsequent weiterverfolgt und konnte die Jury mit seiner in Deutschland gehosteten iPaaS-Integrations-Plattform für eine erneute Nominierung überzeugen. elastic.io biete eine beeindruckende Bandbreite an Konnektoren, um die Verbindung zwischen unterschiedlichen Cloud Services herzustellen, und das auf einfache Art und Weise.
  • Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH sei für ihren einzigartigen bizhub MarketPlace nominiert worden – eine Cloud Brokerage and Management Platform, die neue Cloud-basierte Funktionen für Multi Function Printer (MFP) inklusive App-Marktplatz bietet und so eine neue Ära bei Arbeitsprozessen einläute. Konika zeige, wie ein klassischer Hardwareanbieter sein Portfolio effektiv mit Cloud Services erweitern und sich so in ein zukunftsfähiges Unternehmen transformieren könne.
Elastic.io Connect verbindet Cloud-Dienste

Apps zur Aufgabenautomatisierung von Geschäftsanwendungen

Elastic.io Connect verbindet Cloud-Dienste

28.05.15 - Das Start-up elastic.io vermarktet einzelne Funktionen der eigenen Integration Platform as a Service jetzt auch in Form von Apps. Damit sollen technisch wenig versierte Anwender Business-Apps miteinander verbinden und Prozesse automatisieren. lesen

Der Preisträger wird am 25. Juni in Köln gekürt und vertritt Deutschland Anfang Oktober bei einem europäischen Ausscheid auf dem EuroCloud Europe Congress in Barcelona. „Alle drei Lösungen hätten gute Chancen, auf europäischer Ebene den Sieg davonzutragen. Deutschland beweist damit einmal mehr seine Innovationsstärke“ glaubt Andreas Weiss. In Spanien sollen überdies auch die bereits im Mai mit einem Award bedachten Unternehmen vertreten sein.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43438263 / Verbände und Initiativen)