Effizientere File Transfers

Erweiterte Funktionen für Control-M von BMC

| Autor / Redakteur: Otto Geißler / Ludger Schmitz

Im Vordergrund stehen Geschwindigkeit, Sicherheit und Reporting-Fähigkeiten zu Audit-Zwecken.
Im Vordergrund stehen Geschwindigkeit, Sicherheit und Reporting-Fähigkeiten zu Audit-Zwecken. (Bild: gemeinfrei: geralt/pixabay / CC0)

Die File-Transfer-Verwaltung Control-M von BMC bietet jetzt sowohl interne als auch externe, lokale sowie Cloud-basierte Transfers in einer einheitlichen, durchgehenden Plattform zur digitalen Geschäftsautomatisierung.

Ein erfolgreicher Datentransfer zwischen verschiedenen Anwendungen und Systemen ist in einem modernen Geschäftsbetrieb nicht mehr wegzudenken. Nach wie vor verhindert jedoch deren Heterogenität, dass sich Betriebsvorgänge vollständig integrieren und automatisieren lassen. Gleichzeitig steigt das Volumen der zu übertragenen Daten stetig an. Aus diesem Grunde brauchen Unternehmen eine Lösung, die eine zuverlässige Automatisierung von transferierenden Daten auf der gesamten Unternehmensebene ermöglicht. Das heißt, sowohl intern als auch extern.

Darüber hinaus wird zunehmend mit Daten gearbeitet, die in zwei oder mehr internen und externen Umgebungen gespeichert, verwaltet und verarbeitet werden. Bisher waren dazu immer separate Werkzeuge für jede der verschiedenen Pipelines erforderlich, in denen die Daten fließen. Diese sind zum Beispiel Datentransfers, Datenbankreplikationen, verteilte Updates und Datenströme in Echtzeit.

Durchgehende Automatisierung

„Wir erwarten, dass immer mehr Unternehmen versuchen werden, eine größere Effizienz zu erzielen, indem sie diese Datenströme innerhalb einheitlicher Backbone-Systeme kanalisieren und zusammenführen“, betont James Kobielus, leitender Big-Data-Analyst bei Wikibon. „Dadurch wird es ermöglicht, diese Aufgaben durchgehend und rund um die Uhr zu automatisieren, ohne dabei Abstriche bei Sicherheit, Übersichtlichkeit und Kontrolle machen zu müssen.“

Das geschieht über eine Kombination traditionell verwalteter File-Transfer-Funktionen und der Automatisierung von Anwendungsworkflows in einer einzigen Plattformansicht. Dadurch werden Silos in den Unternehmen beseitigt, Fehler reduziert, schnellere Problemlösungen und eine höhere digitale Service-Qualität erzielt. Das große Plus: Um Probleme zu lösen müssen keine File-Transfer-Lösungen miteinander integriert, manuell geskriptet oder Transfers über mehrere Lösungen hinweg nachverfolgt werden. Hinzu kommt, dass sich Anwendungen sowohl in mehreren Clouds als auch On-Premise einbeziehen lassen.

Wirtschaftliche Vorteile

Im Vordergrund stehen hierbei Geschwindigkeit, Sicherheit und Reporting-Fähigkeiten zu Audit-Zwecken. „Mit der neuesten Erweiterung der Datentransferfunktionen unserer Lösung Control-M kommen unsere Kunden in den Genuss von wirtschaftlichen Vorteilen, wozu der Abbau von Silos, die Reduzierung von Kosten und Fehlern sowie eine schnellere Skalierung gehören“, erläutert Gur Steif, President Digital Business Automation bei BMC. „Ferner wird auch die Transparenz der File Transfers durch grafische Berichts- und Auditfunktionen verbessert.“

Immer den Überblick behalten

Die File-Transfer-Funktion von Control-M beinhaltet ein Dashboard, das den Usern sofort Einblick in den Status von internen und externen File Transfers verschafft und ihnen so durch eine einheitliche Ansicht Kontrolle über die Dateiübertragung bietet. Spezielle Verschlüsselungsoptionen optimieren die Sicherheit. Mögliche Ausfallrisiken reduzieren sich durch automatisierte Überwachungs- und Wiederherstellungsfunktionen.

  • Weitere Funktionen von Control-M:
  • File Transfers können von einer zentralen Automatisierungsplattform aus integriert werden.
  • Proaktive Verwaltung von Dienstleistungsvereinbarungen mit belastbaren Dashboards und Analysen.
  • Einfache Handhabung von Compliance-Anforderungen durch umfassende Reporting-Funktionen.
  • Sichere File Transfers - intern wie extern - in und aus Cloud-Umgebungen.
BMC Control-M reagiert jetzt schneller

Funktionen zur Orchestrierung von Geschäftsabläufen

BMC Control-M reagiert jetzt schneller

08.03.18 - BMC hat weitere Funktionen für die Automatisierungsplattform Control-M vorgestellt. Mit der Lösung lassen sich nun DevOps-Prozesse besser als zuvor koordinieren, Anfragen von Endnutzern schneller bearbeiten und Update-Zyklen verkürzen. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45219473 / System-Management)