Suchen

Mobile Apps bringen Reisekostenabrechnung und Genehmigungsprozesse aufs Smartphone ERP-Anbieter IFS entwickelt Touch Apps zur mobilen Anbindung

| Redakteur: Florian Karlstetter

Der internationale ERP-Anbieter IFS entwickelt Apps für Kernprozesse der ERP-Lösung IFS Applications und folgt damit dem Trend der mobilen Anbindung. Zunächst geplant sind IFS Trip Tracker für die Reisekostenabrechnung und IFS Notify Me für Genehmigungsprozesse von Einkäufen, Ausgaben oder ähnlichem. Ausgeliefert werden die Touch Apps über der IFS Cloud-Plattform zunächst für Android und iPhone.

Firma zum Thema

Die IFS Touch Apps beziehen ihre Services direkt aus der IFS Cloud und nicht aus dem Business-System im Backend (Grafik: IFS).
Die IFS Touch Apps beziehen ihre Services direkt aus der IFS Cloud und nicht aus dem Business-System im Backend (Grafik: IFS).
( Archiv: Vogel Business Media )

IFS setzt bei seinen Smartphone-Anwendungen auf ein neuartiges Architekturkonzept, indem diese mit Services in der IFS Cloud verbunden werden und nicht direkt mit der Business-Anwendung im Backend. Dadurch stehen Kunden immer die jeweils aktuellsten App-Versionen zur Verfügung. Die IFS Cloud selbst basiert auf der Windows Azure-Plattform.

Die beiden ersten Apps sind IFS Trip Tracker für die Reisekostenabrechnung und IFS Notify Me für Genehmigungsprozesse von Einkäufen, Ausgaben oder ähnlichem. Diese Apps werden ab Herbst für Early Adopter von IFS zur Verfügung gestellt, weitere sollen folgen, wobei sich der Hersteller bei der Entwicklung nach den Anforderungen und Wünschen der Anwender richtet.

Anders als bei gängigen Apps, bei denen meist nur rudimentäre Funktionen zur Verfügung stehen, legt IFS bei der Entwicklung großen Wert auf den „Business Value“. So sollen die mobilen Applikationen die Eigenschaften von Smartphones optimal nutzen können, beispielsweise auch den Zugriff auf Kamera, GPS oder Audio-Recorder. Außerdem geben die IFS Touch Apps Anwendern die Möglichkeit, auch offline zu arbeiten und die Informationen zu einem späteren Zeitpunkt zu versenden. Ein praktisches Feature, beispielsweise auf Langstreckenflügen oder in Gebieten mit schlechter Anbindung.

(ID:2051701)