Suchen

Aus der Cloud drucken und in die Cloud scannen Zugriff auf Cloud-Dienste direkt vom Kyocera-MFP

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Mit der Lösung Cloud Connect des japanischen Dokumentenmanagement-Experten Kyocera können ab sofort die Cloud-Dienste Evernote und Google-Drive von Multifunktionssystemen (MFP) aus direkt genutzt werden. So ist mit der Anwendung das Drucken und Scannen aus bzw. in einen eigenen Cloud-Account problemlos möglich.

Firmen zum Thema

Kyocera Cloud Connect erlaubt den Zugriff auf persönliche Clouds direkt von jedem HyPAS-fähigen Multifunktionssystem (MFP).
Kyocera Cloud Connect erlaubt den Zugriff auf persönliche Clouds direkt von jedem HyPAS-fähigen Multifunktionssystem (MFP).
(Bild: Kyocera)

Damit erhalten Google-Drive-Anwender oder Nutzer von Evernote Business die Möglichkeit, auch ohne Computer im eigenen Account abgelegte Dokumente zu drucken oder dort neue abzulegen. Kyocera Cloud Connect unterstützt die Formate JPEG, PDF und TIFF und erleichtert die Nutzung durch intuitive Menüführung. Über eine Suchfunktion, die auf Key-Words und Tags zurückgreift, können Dokumente zudem direkt am Geräte-Display gefunden und anschließend gedruckt werden. Insbesondere mobile Mitarbeiter können auf diese Weise ohne PC mit Papierdokumenten arbeiten.

Die Lösung ist kompatibel mit allen HyPAS-fähigen Multifunktionssystemen von Kyocera. Fachhandelspartner finden die neuste Version im Kyocera-Partnerportal. Weitere Informationen gibt es zudem online unter der Rubrik Document Solutions. Hier ist auch eine Testversion zu finden.

(ID:42247533)