Cloud-basierte Telefonanlage von Vodia Telefonische Erreichbarkeit rechtskonform festlegen

Von Martin Hensel

Im Zuge der Covid-19-Pandemie sind die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben häufig verschwommen. In europäischen Ländern wie Portugal und Frankreich hat der Gesetzgeber deshalb die Erreichbarkeit reglementiert, um Mitarbeiter zu schützen. Die Cloud-basierte Telefonanlage Vodia hilft bei der Umsetzung.

Anbieter zum Thema

Mit der Vodia PBX lassen sich Geschäftszeiten für Anrufe im Homeoffice einfach festlegen.
Mit der Vodia PBX lassen sich Geschäftszeiten für Anrufe im Homeoffice einfach festlegen.
(Bild: Vodia Networks)

Die Regulierung der telefonischen Erreichbarkeit von Mitarbeiten in hybriden Arbeitsumgebungen stellt Unternehmen oft vor Probleme. „Die Work-Life-Balance und damit die Produktivität ihrer Mitarbeitenden auch in hybriden Arbeitsumgebungen zu erhalten, ist für viele Unternehmen schon heute eine große Herausforderung“, meint Anastasios Papadopoulos, Vertriebsleiter DACH von Vodia Networks Deutschland.

Unkompliziert für Rechtssicherheit sorgen

Die Vodia PBX setzt genau hier an: Sie ermöglicht eine rechtskonforme Lösung der Erreichbarkeitsanforderungen für ganze Teams oder einzelne Mitarbeiter und lässt sich per App oder Webbrowser unkompliziert einrichten. Dies ist besonders wichtig, da die Missachtung entsprechender gesetzlicher Vorgaben zum Schutz der Ruhe- und Abschaltzeiten der Beschäftigten durchaus empfindliche Strafen nach sich ziehen kann. Zudem wird erwartet, dass künftig weitere europäische Länder derartige Vorgaben einführen.

„Mit der Cloud-basierten Vodia PBX sind Unternehmen unabhängig vom Standort ihrer Mitarbeitenden und der jeweilig gültigen Gesetzgebung schon heute in der Lage, die telefonische Erreichbarkeit wahlweise für alle an die Geschäftszeiten anzupassen oder auch individuell für einzelne Beschäftigte festzulegen“, erklärt Papadopoulos.

Flexible Anpassungsmöglichkeiten

Per App ist der direkte Zugriff auf die Telefonanlage möglich. Teammitglieder können so festlegen, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten die App Anrufe entgegennimmt. Für Gespräche wird zudem nicht die private Telefonnummer des Nutzers, sondern die des Unternehmens verwendet. Alternativ lässt sich für Konfiguration und Telefonie auch ein Webbrowser nutzen. Dazu ist keinerlei spezielle Software notwendig. Wird beispielsweise ein Notebook eingesetzt, ruht die Erreichbarkeit automatisch, wenn das Gerät zugeklappt ist. Vodia betont dementsprechend: „‚Arbeiten von überall aus‘ muss nicht bedeuten, dass alle rund um die Uhr erreichbar sind.“

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Cloud Computing

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47931961)