SAP Hybris Revenue Cloud vereinheitlicht Sicht auf Kunden

SAP konsolidiert Quote-to-Cash-Prozesse

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

SAP bietet die Hybris Revenue Cloud zunächst in den USA an.
SAP bietet die Hybris Revenue Cloud zunächst in den USA an. (Bild: © SAP AG / Stephan Daub)

Mit der jetzt präsentierten SAP Hybris Revenue Cloud sollen Unternehmen Kundenbeziehungen und Gesamtgeschäft besser als bisher managen und einschätzen. Dabei will die Lösung Quote-to-Cash-Prozesse konsolidieren, für die zuvor mehrere Produkte nötig waren.

SAP erweitet sein Angebot für Kundeninteraktion und Handel um die Hybris Revenue Cloud. Die Lösung biete über den Quote-to-Cash-Prozess hinaus neue Funktionen für Auftragskonfiguration, Preisfindung, Angebotsabgabe und Abrechnung auf Subskribtionsbasis – so SAP.

Unternehmen sollen somit Prozesse konsolidieren, für die bislang mehrere Lösungen nötig waren. Nutzer der SAP Hybris Revenue Cloud verbinden sich laut Anbieter mit SAP S/4HANA und erhielten damit eine einheitliche Sicht auf Kunden. Die Lösung ermögliche flexible, einfache Auswertungen und eine optimierte Automatisierung, um Kundenbeziehungen und das Gesamtgeschäft besser einzuschätzen und zu managen. Zudem ließen sich Aufträge über mehrere Plattformen abwickeln.

SAP bezeichnet die Hybris Revenue Cloud als Vertreter einer neuen Generation von Cloud-Produkten, die auf einer Microservices-Architektur fußen. Kunden und Partner sollen derlei Angebote flexibel erweitern und nutzen.

Als eigenständiges Produkt kann die SAP Hybris Revenue Cloud mit bestehenden IT-Systemen von Unternehmen verbunden werden. Alternativ könnten Kunden das Angebot auch als wesentlichen Bestandteil des SAP-Hybris-Cloud-Portfolios nutzen.

Die SAP Hybris Revenue Cloud wird zunächst in den USA angeboten und soll im Verlaufe des Jahres auch in weiteren Ländern erhältlich sein.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44571992 / CRM)