Suchen

Funktionen, Kennzahlen, Self-Services „SAP for Me“ gibt Kunden Sicht auf alle genutzten Produkte und Services

Autor: Elke Witmer-Goßner

Ab sofort erhalten SAP-Kunden über das neue Online-Portal „Sap for Me“ einen personalisierten Einstiegspunkt und einen klaren Überblick über ihr gesamtes Produktportfolio.

Firma zum Thema

SAP macht alle für Kunden relevanten Informationen in Form personalisierter Dashboards sichtbar.
SAP macht alle für Kunden relevanten Informationen in Form personalisierter Dashboards sichtbar.
(Bild: SAP)

SAP for Me“ deckt das ganze Angebot von SAP-Produkten und -Services ab, einschließlich On-Premise- und Cloud-Produkten, und steht allen Kunden mit einem gültigen Vertrag kostenlos als offene Betaversion zur Verfügung. Kunden können sich mit ihrem bestehenden S-Nutzer anmelden oder auch die neue Funktion SAP Universal ID nutzen, die den Anmeldeprozess für Kunden mit mehreren S-Nutzern vereinfacht. Nach Eingabe weniger Anmeldedaten können sie den S-Nutzer und Kontext wählen, für den sie Daten sehen möchten.

Das neue Online-Portal dient als zentraler Einstiegspunkt für alle digitalen Interaktionspunkte mit SAP, zum Beispiel für Einrichtung, Betrieb, Einführung, Verlängerung und Erweiterung. SAP for Me fasst alle wichtigen Benachrichtigungen, Kennzahlen und Informationen über das Produktportfolio eines Kunden an einem Ort zusammen. Kunden können ihre Einstellungen im Bereich „Intelligente Startseite“, die im Mittelpunkt von SAP for Me steht, personalisieren. Auf Grundlage ihrer Einstellungen erhalten sie einen personalisierten Überblick mit Funktionen, Kennzahlen und Self-Services. Nutzer können zudem in Echtzeit auf ihre Supportmeldungen, Informationen zur Cloud-Nutzung, eine Liste der Produktdetails und ihren Lernstatus zugreifen.

Schnelle Information und Interaktion

Während des gesamten Einrichtungsprozesses können Nutzer auf eine Demo zugreifen, um sich mit ihrer personalisierten Startseite und den Funktionen vertraut zu machen. Das intelligente Portal fasst aber nicht nur Informationen an einem zentralen Ort zusammen, sondern soll Kunden darüber hinaus auch Kennzahlen und Einblicke liefern, wie sie bestmöglich von ihrer Software profitieren können. Deshalb ist das Portal auch „lernfähig“, um Kunden aktiv über Probleme in ihrem Portfolio zu informieren und entsprechende Lösungsvorschläge anzubieten.

SAP will über das neue Portal „so personalisiert, einfach und nahtlos wie möglich“ mit dem Kunden kommunizieren, erklärt Christian Klein, COO und Mitglied des Vorstands der SAP SE. Ganz gleich, ob Kunden gerade ein neues Produkt gekauft haben oder es verlängern möchten, soll SAP for Me künftig die Anlaufstelle für alle Informationen über die genutzten Produkte und Services sein. Besucher des DSAG-Jahreskongresses 2019 finden einen entsprechenden Stand im Ausstellungsbereich der SAP, Besucher der SAP TechEd 2019 in Las Vegas und Barcelona können sich im Bereich Explore SAP über das neue Angebot informieren.

(ID:46138736)

Über den Autor

 Elke Witmer-Goßner

Elke Witmer-Goßner

Redakteurin, CloudComputing-Insider.de