XX Network startet sicheren Messenger Quantensichere App sorgt für geschützte Kommunikation

Von Martin Hensel

Die dezentrale und auf die Privatsphäre ihrer Nutzer fokussierte Plattform XX Network erweitert ihr Angebot um eine Private Messaging App. Der „xx messenger“ nutzt quantenresistente Kryptographie, um den Inhalt von Nachrichten vor Entschlüsselung zu schützen.

Mit dem xx messenger wird über die xx-network-Blockchain sichere Kommunikation möglich.
Mit dem xx messenger wird über die xx-network-Blockchain sichere Kommunikation möglich.
(Bild: Gerd Altmann / Pixabay )

Die für Android und iOS verfügbare App ermöglicht den Nutzern die Kommunikation über Hunderte dezentraler und weltweit operierender Knotenpunkte. Sie bietet Gruppenchats sowie Foto- und Audiosharing. Laut Anbieter wurde die App auf einfache Nutzung und den Wechsel von älteren Messaging-Apps optimiert.

Der xx messenger setzt auf quantenresistente Kryptografie, um Nachrichteninhalte vor Entschlüsselung zu bewahren. Zudem kommt cMix-Software zum Einsatz, um Metadaten zu verschleiern oder zu schreddern. Zufällig ausgewählte Gruppen von XX-Knoten chiffrieren anonyme Sätze von jeweils 1.000 Nachrichten, die dann wiederholt gemischt und ebenfalls mit quantenresistenter Kryptografie verschlüsselt werden. Informationen, die Absender und Empfänger miteinander verbinden, werden vernichtet. Dritte haben somit keine Möglichkeit mehr, sensible Details über Muster und Struktur des Alltags anderer Personen in Erfahrung zu bringen.

Privatsphäre stärken

Mit dem xx messenger verschreibt sich XX Network nach eigenen Angaben der Stärkung grundlegender Rechte in Zeiten des Web3. Im Gegensatz zu zentralisierten Anbietern bleibt die Privatsphäre der Nutzer vollständig gewahrt. Zudem läuft die App auf der hauseigenen dezentralisierten Blockchain, die aktuell mehr als 350 unabhängige Knoten mehr als 80 Ländern aufweist. Durch den Einsatz von Smart Contracts arbeitet der xx messenger vollständig autonom.

„Die zunehmende Besorgnis über die eigene Privatsphäre in den letzten zwei oder drei Jahren hat die Öffentlichkeit für Probleme mit der Kontrolle durch zentrale Einrichtungen, primär Facebook, sensibilisiert“, erklärt David Chaum, Gründer von XX Network. Viele Menschen hätten erkannt, dass ihre Informationen missbraucht und von Unternehmen zur Gewinnmaximierung genutzt werden. Jetzt würden sie zu verstehen versuchen, wie sie sich mittels Kryptografie und Smartphones selbst schützen können. „xx messenger dezentralisiert private Kommunikation auf die gleiche Weise, wie Bitcoin das Finanzwesen dezentralisiert hat. Machen wir es richtig: Nehmen wir die Kontrolle über unsere eigenen Informationen und unser Schicksal wieder in die Hand“, so Chaum.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Cloud Computing

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48092248)