Roadmap für 2023 veröffentlicht Pipedrive setzt auf Automatisierung und Individualisierung

Von Martin Hensel

Anbieter zum Thema

Der CRM-Spezialist Pipedrive hat seine Roadmap für das aktuelle Jahr veröffentlicht. Das Unternehmen rückt dabei seine Kunden in den Fokus. Im Mittelpunkt stehen dabei Automatisierungstechnologien sowie anpassbare Lösungen.

Bei Pipedrive steht die diesjährige Roadmap ganz im Zeichen des Benutzerfeedbacks.
Bei Pipedrive steht die diesjährige Roadmap ganz im Zeichen des Benutzerfeedbacks.
(Bild: Pipedrive)

Die Produktstrategie von Pipedrive basiert für das laufende Jahr auf dem Feedback der Benutzer, das unter anderem über das interne „The Voice of Customer“-Programm gesammelt und analysiert wurde. Ziel der geplanten Produktupdates ist es, Vertriebsmitarbeiter in kleinen Unternehmen beim Erreichen von Umsatzsteigerungen zu unterstützen.

„In der aktuellen Lage müssen Unternehmen noch effizienter arbeiten, was unsere intuitive und intelligente CRM-Plattform ermöglicht“, erklärt Shaun Shirazian, Chief Product Officer von Pipedrive. „Unser datengesteuerter Ansatz für 2023 zielt darauf ab, die Stimme unserer Kunden wiederzugeben und ihnen dabei zu helfen, in diesem umkämpften wirtschaftlichen Umfeld agil und erfolgreich zu bleiben“, ergänzt er.

Ankündigungen im Überblick

Pipedrive plant dementsprechend Aktualisierungen seiner Produkte oder hat diese bereits als Beta-Version verfügbar gemacht. Zu den vorgesehenen Neuerungen zählt etwa ein E-Mail- und Omnichannel-Posteingang, der die Synchronisierung mehrerer E-Mail-Konten und eine gemeinsame Nutzung für bessere Zusammenarbeit zwischen Vertrieb und Teams ermöglicht.

Zudem sollen Benutzer auch Chats aus E-Mails, WhatsApp und Facebook zentral über Pipedrive einsehen können. Automatisierte E-Mail-Sequenzen übernehmen künftig automatisch und zum vielversprechendsten Zeitpunkt die Follow-ups, was menschliche Fehler reduziert und die Abschlusswahrscheinlichkeit eines Deals erhöht. Bereits als Beta ist die automatisierte Zuweisung verfügbar, die den Zeitaufwand für die manuelle Verteilung großer Lead-Mengen an die richtigen Eigentümer reduziert.

Laut Roadmap sind außerdem umfassendere E-Mail-Reportings mit neuen Strukturen geplant, die unter anderem mit individualisierbaren Feldern und neuen visuellen Elementen für bessere Lesbarkeit sorgen sollen. Die Option, schnell Kopien von Dashboards, Reportings und Zielvorgaben anzufertigen, soll zudem den Zeitaufwand verringern.

Weitere Optimierungen des CRM-Systems von Pipedrive sehen eine verbesserte Verwaltung stark frequentierter Pipelines mittels flexibler Anpassungen, Sortierung und des Gruppierens von Deals vor. Automatische Feldformeln, Datenvalidierung sowie eine bessere Bestandsverwaltung von Produkten und Dienstleistungen sind ebenfalls geplant.

(ID:49033078)

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Cloud Computing

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung