Private Cloud im Eigenbau

OwnCloud auf Synology NAS installieren

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Stephan Augsten

Mit OwnCloud lässt sich auf Synology NAS eine Private Cloud erstellen.
Mit OwnCloud lässt sich auf Synology NAS eine Private Cloud erstellen. (Bild: Thomas Joos)

Nutzt ein Unternehmen Network Attached Storage zur zentralen Datenspeicherung, fällt die Wahl häufig auf Synology NAS. Eine Private Cloud auf OwnCloud-Basis lässt sich damit im Übrigen auch betreiben.

Um OwnCloud auf einem Synology-NAS zu betreiben, wird zunächst die Web-Oberfläche des NAS-Systems (Network Attached Storage) aufgerufen und danach das Paket-Zentrum. Hier sind alle Erweiterungen zu sehen, die sich auf dem Synology-NAS installieren lassen.

In der Standard-Konfiguration sind allerdings weitaus weniger Erweiterungen integriert, als eigentlich verfügbar sind. Durch zusätzliche Paketquellen lassen sich noch mehr Anwendungen installieren, darunter auch OwnCloud.

Die Installation von OwnCloud kann aber auch manuell, ohne Paket-Zentrum erfolgen. Auch diese Vorgehensweise zeigen wir ausführlich.

Paketquellen an das Synology-Paketzentrum anbinden

Wenn im Paketzentrum OwnCloud noch nicht angezeigt wird, muss erst eine passende Paketquelle angebunden werden, welche die Installationsdateien von OwnCloud anbietet. Dieser Vorgang erfolgt über einen Klick auf „Einstellungen“. Auf der Registerkarte „Paketquellen“ sind alle Quellen zu sehen, die derzeit an das NAS angebunden sind.

Über einen Klick auf „Hinzufügen“ lassen sich weitere Quellen integrieren. Der Name ist frei wählbar. Als Adresse wird zum Beispiel http://packages.synocommunity.com verwendet. Hierüber ist auch OwnCloud verfügbar. Neben dieser Quelle sind im Internet aber noch zahlreiche weitere zu finden.

Es besteht natürlich die Möglichkeit, jederzeit weitere Quellen anzubinden. Nach der erfolgreichen Anbindung ist im Paketzentrum ein neuer Menüpunkt mit der Bezeichnung „Community“ zu sehen.

Durch einen Klick auf den Menüpunkt und die Schaltfläche „Aktualisieren“, werden alle Pakete angezeigt, die über die jeweiligen Paketquellen erhältlich sind. Hier sollte überprüft werden, ob OwnCloud zur Verfügung steht. Die Installation wird an dieser Stelle aber noch nicht durchgeführt. Zuerst muss das NAS-System für OwnCloud vorbereitet werden.

NAS-System für OwnCloud vorbereiten

Um OwnCloud auf dem Synology-NAS zu installieren, müssen erst einige Vorbereitungen getroffen werden. Im ersten Schritt wird dazu die Systemsteuerung des NAS und dann der Bereich „Webdienste“ geöffnet. Danach wird der Haken bei „Web Station aktivieren“ gesetzt. In einer sicheren Umgebung sollte außerdem noch „HTTPS-Verbindung für Webdienste aktivieren“ gesetzt sein. Mit „Übernehmen“ wird die Einstellung gespeichert.

Bei der Verwendung von HTTPS muss aber auch darauf geachtet werden, dass die Zertifikate auf dem NAS korrekt konfiguriert sind. Zertifikate werden in der Weboberfläche über den Menüpunkt „Sicherheit\Zertifikat“ konfiguriert. Hier besteht die Möglichkeit, ein selbstsigniertes Zertifikat zu erstellen oder ein Zertifikat zu importieren.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43987720 / Archivierung)