Toms Wochentipp: Chat-Funktion deaktivieren Microsoft Teams aus Windows 11 entfernen

Von Thomas Joos

Microsoft hat in Windows 11 einen Teams-Client integriert, mit dem Anwender über ein Microsoft-Konto privat chatten können. Eine Anmeldung mit einem Geschäftskonto ist nicht möglich. Daher brauchen viele Anwender das Tool nicht. Wir zeigen die Möglichkeiten zum Entfernen und Deinstallieren.

Anbieter zum Thema

Nicht verwendete Tools wie beispielsweise Teams in Windows 11 lassen sich auch deaktivieren bzw. ganz entfernen.
Nicht verwendete Tools wie beispielsweise Teams in Windows 11 lassen sich auch deaktivieren bzw. ganz entfernen.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Eine der Neuerungen in Windows 11 ist die standardmäßige Integration von Microsoft Teams in das Betriebssystem. Allerdings unterstützt der Client weder die professionellen Funktionen von Microsoft Teams, noch ist eine Anmeldung mit einem Geschäftskonto möglich. Daher nutzen die wenigsten Benutzer diese Chat-Funktion.

Aber auch der kommerzielle Teams-Client wird unter Umständen nicht ständig auf PCs benötigt. Arbeiten Sie nur ab und zu mit Teams und benötigen die Software nicht regelmäßig, können Sie auch mit der Web-Oberfläche von Microsoft-Teams arbeiten und den Desktop-Client deinstallieren. Die Weboberfläche von Microsoft Teams erreichen Sie über die Seite teams.microsoft.com.

Microsoft Teams und Windows 11: Software deinstallieren

Das Deinstallieren des kommerziellen Clients erfolgt generell auf dem gleichen Weg, wie das Entfernen des Teams-Chats aus Windows 11.

Über das Kontextmenü der Taskleiste erreichen Sie die „Taskleisteneinstellungen“. Bei „Taskleistenelemente“ können Sie den Chat deaktivieren. In diesem Fall erscheint das Teams-Symbol nicht mehr in der Taskleiste. Die Software selbst verbleibt aber auf dem System.

Um das Tool zu deinstallieren, rufen Sie mit der Tastenkombination „Windows + i“ die Einstellungen von Windows auf. Über „Apps“ und „Apps & Features“ können Sie nach „teams“ suchen und danach über den Menüpunkt rechts mit den drei übereinanderliegenden Punkten entfernen. Haben Sie auf dem PC auch die kommerzielle Teams-Variante, erscheint auch diese im Fenster. Auch diese können Sie an dieser Stelle jederzeit deinstallieren.

Bildergalerie

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Cloud Computing

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47943846)