Suchen

Nextcloud mit Gratisspeicher für kulturellen Austausch KONTENT startet Social Community

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Elke Witmer-Goßner

Unter dem Namen freecloud will die KONTENT GmbH eine kostenlose Cloud-Community ins Leben rufen, die Menschen unterschiedlicher Länder zusammenbringt. Die technische Basis hierfür liefert die Kollaborationsplattform Nextcloud.

Firma zum Thema

Das kostenlose Angebot soll per Werbung finanziert werden.
Das kostenlose Angebot soll per Werbung finanziert werden.
(Bild: obs/KONTENT GmbH)

Nichts weniger als den europäischen Kulturaustausch will KONTENT mit der jetzt vorgestellten Cloud-Community freecloud fördern. Nutzer können sich kostenlos mit ihrer E-Mail registrieren und erhalten im Gegenzug Zugriff auf ein Gigabyte Speicherplatz, Terminkalender, Kontaktdatenbank, Chat und Videokonferenzen.

Das Besondere daran: Anwender dürfen sich mehreren geographischen Regionen in Europa zuordnen, gezielt Informationen teilen und damit landesübergreifende Freundeskreise erstellen. Der Zugriff auf die Lösung erfolgt per Webbrowser, mobilen Apps für Android und iOS respektive Standardprogrammen zur Synchronisation unter Windows, Linux und macOS. Als Softwarebasis hinter dem Angebot kommt die Kollaborationsplattform Nextcloud zum Einsatz.

KONTENT betreibt den Dienst in einem eigenen Rechenzentrum in Duisburg. Das kostenlose Angebot soll per Werbung finanziert werden. Erhebung, Schutz und Weitergabe personenbezogener Daten erfolgen gemäß DSGVO. KONTENT ist eine Tochtergesellschaft der KON GmbH Klinkhammer Online. Deren Geschäftsführer Uli Klinkhammer konfektioniert und betreibt seit 1994 Internetdienste für den deutschsprachigen Markt.

(ID:46009246)