Suchen

Lokationsdienste für Oracle-Produkte Kartendienst Here in Oracle IoT Cloud integriert

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die HERE Location Suite ist jetzt nativ in der Oracle Internet of Things (IoT) Cloud integriert. Nutzer der Lokationsdienste sollen so besser nachverfolgen, wo sich zum Beispiel ihre beweglichen Güter befinden.

Firmen zum Thema

Gemeinsam liefern Oracle und HERE Einblicke in Logistikprozesse.
Gemeinsam liefern Oracle und HERE Einblicke in Logistikprozesse.
(Bild: HERE)

Bereits seit 15 Jahren liefert der mittlerweile als Here firmierende Anbieter grundlegende Lokationsdienste für Oracle-Produkte. Mit der jetzt verkündeten Integration in die IoT Cloud verzahnen beide Anbieter ihre Lösungen noch enger und versprechen Anwendern direkt nutzbare Einblicke.

Kunden der Plattform greifen damit in Echtzeit auf Informationen zu Standort und Zustand von Gütern oder Maschinen zu. Die Here Location Suite bietet hierbei beispielsweise Funktionen für Kartographie, Geokodierung sowie Routenplanung und Verkehr. Kunden könnten so Lieferketten optimieren, ihre Effizienz steigern sowie mögliche Angriffspunkte bereits vorausschauend aufspüren.

Als Bespiel beschreibt Here die Verfolgung beweglicher Güter. Durch das Zusammenspiel von IoT-Sensoren, HERE-Lokationsdiensten und Oracle IoT Cloud lassen sich derlei Assets nun in Echtzeit verfolgen. Zusätzlich können Nutzer auf Informationen zu Telemetrie oder Fahrer des jeweiligen Transport-Lkws zugreifen.

(ID:45813638)