Suchen

Start-up Uniki verspricht Datenschutz und IT-Sicherheit Homeoffice mit Private Cloud Server ELLY leicht gemacht

Autor: Elke Witmer-Goßner

Die Coronavirus-Krise hat viele tausend Beschäftigte in kürzester Zeit ins Homeoffice gezwungen. Doch auch hier müssen Datenschutzgesetze und IT-Sicherheit gewahrt bleiben. Arbeitgeber müssen also sicherstellen, dass der Mitarbeiter von zu Hause aus Zugriff auf alle relevanten Daten hat, diese aber vor Diebstahl geschützt sind.

Firmen zum Thema

Unter Berücksichtigung der Datenschutzrichtlinien ermöglicht die Private Cloud ELLY sicheres, ortsunabhängiges Arbeiten.
Unter Berücksichtigung der Datenschutzrichtlinien ermöglicht die Private Cloud ELLY sicheres, ortsunabhängiges Arbeiten.
(Bild: Uniki)

Der Private Cloud Server ELLY des Münchner Startups Uniki GmbH vereint vollumfängliche Unternehmenssoftware mit dem Arbeiten über die Cloud bei höchsten Sicherheitsstandards. Dabei ist der Server ohne externe Hilfe und IT Kenntnisse innerhalb weniger Minuten einsatzbereit.

Zugriff auf das Netzwerk ohne VPN

Um die IT-Sicherheit beim Fernzugriff zu gewährleisten, setzten viele Unternehmen auf das Virtual Private Network (VPN). Dessen Konfiguration ist aber komplex und zeitaufwändig. Wesentlich schneller eingerichtet ist dagegen die Private Cloud ELLY von Uniki, über die alle Mitarbeiter verschlüsselt über eine eigene Webadresse auf den Server im Unternehmen zugreifen können. Das System stellt Cloud Anwendungen bereit und verschlüsselt dabei automatisch die Nutzerdaten. Dabei sollen jegliche Informationen selbst für den Hersteller verborgen bleiben.

Um die Kommunikation im Team zu fördern, selbst wenn jeder Mitarbeiter im Homeoffice arbeitet, gibt es verschiedene Tools, die über eine verschlüsselte Datenübertragung genutzt werden können. Über die Benutzeroberfläche von ELLY können Unternehmen verschiedene Cloud-Anwendungen installieren. Mit Seafile können Dateien verwaltet, synchronisiert und geteilt werden. Außerdem haben Mitarbeiter, mit Hilfe von Kopano, jederzeit Zugriff auf ihre E-Mails. Um Videokonferenzen zu ermöglichen, wurde das Tool RocketChat integriert. Weitere Tools zur ortsunabhängigen Zusammenarbeit im Team sind Wekan als Applikation für das Projektmanagement und ein eigenes Social Network für Abstimmungen und vieles mehr.

Team-Tools für ortsunabhängige Zusammenarbeit

ELLY ermöglicht auch die Installation von ERP- und CRM-System sowie allen Software-Lösungen auf Open-Source-Basis. Über die Benutzerverwaltung können im Sinne der Datenschutzgrundverordnung Zugänge und Zugriffsrechte eingerichtet werden. Anders als bei gängigen Datenspeicher-Plattformen wie Dropbox oder Google Drive werden die Daten angeblich auch nicht weitergegeben, sondern verschlüsselt auf dem eigenen Server gespeichert.

Die Uniki GmbH bietet den Private Cloud Server ELLY in drei Konfigurationen abhängig von der Unternehmensgröße ab 1.699 Euro (Stand März 2020) an. ELLY ist bei Conrad Electronics oder Amazon erhältlich.

(ID:46457955)

Über den Autor

 Elke Witmer-Goßner

Elke Witmer-Goßner

Redakteurin, CloudComputing-Insider.de