AdminX für Sicherheit, Kontrolle und Transparenz

Dropbox überarbeitet Businessfeatures

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Dropbox will künftig auch IT-Verantwortlichen ein nutzerorientiertes Designkonzept bieten.
Dropbox will künftig auch IT-Verantwortlichen ein nutzerorientiertes Designkonzept bieten. (Bild: Dropbox)

Die Initiative AdminX soll Sicherheit, Kontrolle und Transparenz für Dropbox Business und Dropbox Enterprise optimieren. Für den Anfang kündigt der Anbieter einen neuen Team-Ordner und Features für IT-Verantwortliche an.

Dropbox hat eine interne Initiative gestartet, die die Arbeit von IT-Administratoren mit dem Cloudspeicherdienst neu gestalten soll. Erste Ergebnisses des „AdminX“ genannten Projekts sind ein neuer Team-Ordner sowie neu konzipierte Administrationsfeatures.

Mit den Team-Ordnern lasse sich das Content-Management an einem Ort zusammenführen. IT-Verantwortliche sehen sämtliche Team-Ordner in einem einzigen Tab und sollen Freigaberichtlinien somit vereinfacht anpassen. Berechtigungen könnten auf Ebene von Ordnern oder Unterverzeichnissen vergeben, Synchronisationseinstellungen auch in großem Umfang gesteuert werden.

Die Team-Ordner sollen nach und nach für Unternehmenskunden bereitgestellt werden; Admins können die Funktion auch über das Programm für den Vorabzugriff anfordern.

Weitere jetzt vorgestellte Dropbox-Features finden sich in einer überarbeiteten Verwaltungskonsole und einem erweiterten Audit-Protokoll, das nun noch mehr Ereignisse umfasse, darunter das Hinzufügen, Bearbeiten und Löschen von Dateien. Mit einer zentralen Steuerung für unternehmensverwaltete Gruppen verspricht der Anbieter zudem allen Dropbox-Business-Administratoren mehr Kontrolle über die Organisation von Teams.

In Kürze will Dropbox schließlich Funktionen einführen, mit denen sich der Gerätezugriff verwalten lässt. IT-Verantwortliche sollen so die Zahl der Geräte begrenzen, die synchronisiert werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44196097 / Content Management)