Suchen

Grafik-Software kaufen statt mieten Corel bietet Adobe-Kunden Alternative zum Abonnement

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Die Ankündigung Adobes, die Creative-Suite künftig nur noch als Software-as-a-Service aus der Cloud anzubieten, stieß bei vielen Anwendern auf wenig Gegenliebe. Die Kreativsoftware nur noch im Abonnement beziehen zu können treibe nach Meinung vieler Nutzer die Kosten unnötig in die Höhe – auch wenn die Cloud-Anwendung aus der Cloud dafür stets auf dem neuesten Stand ist.

Firmen zum Thema

Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach – oder kaufen ist besser als mieten, glaubt Corel und bietet Adobe-Kunden nun die Chance zum Wechsel.
Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach – oder kaufen ist besser als mieten, glaubt Corel und bietet Adobe-Kunden nun die Chance zum Wechsel.
(Bild: Corel)

Corel will Freunden der Kaufsoftware eine Alternative zur Adobe Creative Cloud bieten und springt mit seinem Produkt CorelDraw Crossgrade in die Bresche. Alle Adobe-Kunden erhalten ein kostengünstiges Crossgrade von jedem Photoshop, Illustrator oder Creative Suite ab CS4 auf ein voll kompatibles CorelDraw Graphic Suite X6. So können die Anwender des Mitbewerberprodukts günstig auf die Vollversion umsteigen, ohne die eigentlich teurere Vollversion erwerben zu müssen.

Dank der Unterstützung von über hundert Dateiformaten wie beispielsweise AI, PSD, PDF, JPG, PNG, EPS, TIFF und DOCX ist CorelDraw X6 hoch kompatibel. Da die neuesten Dateiformate der Adobe-Produkte Illustrator, Photoshop und Acrobat geöffnet, bearbeitet und auch wieder gespeichert werden, ist ein Umstieg von Adobe-Programmen auf Corel einfach möglich. Ein Farbmanagement im Industriestandard garantiert zudem die Farbechtheit, wenn Daten aus Adobe übergeben werden.

Das enthaltene Programm Corel PhotoPaint X6 bietet Funktionen für die professionelle Bildbearbeitung, wie sie auch aus Adobe Photoshop bekannt sind. So ist beispielsweise die Korrektur für verwackelte Bilder des neuen Photoshop CC bei Corel im Bildschärfeeditor möglich. Ebenso das intelligente Ausschneiden von Objekten mit realistischem Auffüllen des Hintergrunds. Corel ist jedoch überzeugt, dass Anwender mit weniger Klicks zum Ziel kommen und dann auch effizienter arbeiten werden, wenn sie das Programm PhotoPaint X6 erst einmal beherrschen.

Mit der Crossgrade-Aktion will Corel eine preislich attraktive Alternative zum neuen Mietmodell Adobes bieten. Das CorelDraw X6 Crossgrade wird ab sofort für 299 Euro vom CorelCenter der Software Trading GmbH angeboten.

(ID:39962760)