Partnerschaft zwischen Software AG und Microsoft

Cloud Migration Accelerator beschleunigt den Migrationsprozess

| Autor: Elke Witmer-Goßner

Mit webMethods werden die wichtigen IT-Assets während des komplexen Cloud-Migrationsprozesses geschützt.
Mit webMethods werden die wichtigen IT-Assets während des komplexen Cloud-Migrationsprozesses geschützt. (Bild: gemeinfrei - 3dman_eu/Pixabay / Pixabay)

Gemeinsam mit Microsoft hat die Software AG eine neue, leistungsfähige Migrationslösung entwickelt, die den Umzug auf Microsoft Azure beschleunigen und vereinfachen soll.

Der Prozess der Cloud-Migration ist oft komplex, da IT-Teams nicht nur On-Premise-Technologie ersetzen oder in die Cloud verlagern, sondern auch sicherstellen müssen, dass der laufende Geschäftsbetrieb nicht gestört wird. Bei der Umstellung auf die Cloud müssen bestehende On-Premise-Anwendungen laufend mit neuen Cloud-Services verbunden werden, oder es gilt, neue Cloud-Services mit anderen neuen Cloud-Services zu vernetzen. Mit Hilfe des neuen Cloud Migration Accelerator der Software AG, der auf der Plattform webMethods.io Integration basiert, soll der hybride Wechsel möglichst reibungslos bewältigt werden, während gleichzeitig Geschäftskontinuität und Datenzugang sichergestellt bleiben sollen.

Unternehmen, die zu Microsoft Azure wechseln, sollen im Rahmen der Partnerschaft zwischen Microsoft und der Software AG von einer Technologie profitieren, die für den Cloud-Umstieg unverzichtbar sei und während der Migration einfachen und schnellen Zugang zu Anwendungen, Cloud-Services und Daten schaffe, erklärt Sanjay Brahmawar, CEO bei der Software AG. „Unsere gemeinsam mit Microsoft entwickelte Lösung bietet Unternehmen ein wahrhaft vernetztes Ecosystem“, führt Brahmawar weiter aus. „Unsere Kunden beschleunigen nicht nur die Migration, sondern erhalten auch Impulse für Innovationen. Sie heben das Wertpotenzial ihrer Daten und schützen zugleich zentrale IT-Assets.“

Der Cloud Migration Accelerator von webMethods.io ist als SaaS auf dem Microsoft Azure Marketplace verfügbar.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46042894 / Hosting und Outsourcing)