Cloud-Lösungen für Industrie 4.0

Cloud-Konferenz erneut in Augsburg

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

Die digitale Transformation ist eines der Kernthemen der 6. Cloud-Konferenz in Augsburg. Ebenfalls auf der Agenda: IT-Sicherheit für Unternehmen und das Trendthema Digitale Transformation.
Die digitale Transformation ist eines der Kernthemen der 6. Cloud-Konferenz in Augsburg. Ebenfalls auf der Agenda: IT-Sicherheit für Unternehmen und das Trendthema Digitale Transformation. (Bild: aitiRaum)

Die 6. Cloud-Konferenz findet am 30. September 2015 am Institut für Informatik an der Universität Augsburg statt. Themen sind unter anderem Industrie 4.0, die digitale Transformation und Cyber-Angriffe auf Cloud-Anwendungen. Die Veranstalter erwarten rund 130 Fachbesucher.

Ende September 2015 findet erneut eine Cloud-Konferenz in Augsburg statt. Die Veranstalter sind das Netzwerk aitiRaum, die Universität Augsburg, der eBusiness-Lotse Schwaben sowie die IT-Offensive Bayerisch-Schwaben. Erwartet werden wie zu den vergangenen Veranstaltungen zwischen 90 und 130 Geschäftsführer, Inhaber und IT-Entscheider aus unterschiedlichsten Unternehmen. Außerdem werden Vertreter von Forschung und Lehre, Leiter aus Forschung und Entwicklung, Software-Anbieter, ITK-Provider, IT-Service-Dienstleister und Vertreter von Systemhäusern in der Fuggerstadt erwartet.

Als Veranstaltungsort dient diesmal wieder das Institut für Informatik an der Universität Augsburg. Besucher sollen sich über strategische Hintergründe aus der Branche, Best-Practice-Beispiele und wertvolle Anregungen freuen können.

Digitale Transformation im Fokus

Die 6. Cloud-Konferenz Augsburg widmet sich der digitalen Transformation und möchte Wege in Richtung Industrie 4.0 aufzeigen. Praxisbeispiele aus dem Automobil- und Maschinenbau sowie der Landwirtschaft sollen Chancen für Unternehmen und Betriebe aufzeigen.

Welche Chancen, welche Risiken gibt es bei der Vernetzung von Unternehmen, Maschinen und Arbeitsplätzen – und wie wirkt sich die digitale Transformation auf Geschäftsmodelle und die Arbeitswelt aus? Fragen, die auf der Cloud-Konferenz ganz oder teilweise geklärt – aber zumindest angeregt diskutiert werden sollen.

Dazu erwarten die Veranstalter neben zahlreichen Ausstellern, die zum Gedankenaustausch an ihren Ständen einladen, auch verschiedene Fachreferenten wie beispielsweise Wafa Moussavi-Amin, IDC Central Europe GmbH, der den Stand der Digitale Transformation in Deutschland in seinem Vortrag umreißt.

Klaus Bauer, Trumpf Werkzeugmaschinen, stellt die Herausforderungen der Industrie 4.0 am Beispiel von Werkzeugmaschine vor und Dr. Ing. Andre Größer, MAN Truck & Bus AG, schildert unter dem Motto „Cloud Driven“ die Situation der digitalen Transformation der Nutzfahrzeugbranche.

Rahmenprogramm in zwei Informations-Foren

Das umfangreiche Programm der Cloud-Konferenz bietet neben Fachständen und Beiträgen auch zwei Foren an: Forum 1 beginnt um 14:45 Uhr mit dem Thema „Maschinenbau im Wandel – Service aus der Cloud“. Außerdem geht es hier um „Digitale, mobile Arbeitsprozesse in KMU“ sowie „Farming 4.0 – Vernetzte Landwirtschaft als Vorreiter für Industrie 4.0“.

Das Forum 2 beschäftigt sich mit der IT-Sicherheit für Unternehmen und den Themen „Digitale Souveränität“ und „Cyber-Angriffe auf Cloud-Anwendungen und klassische IT-Umgebungen“.

Veranstaltungsinfos zur 6. Cloud-Konferenz Augsburg

Die Cloud-Konferenz Augsburg findet dieses Jahr am 30.9.2015 in den Räumen der Universität Augsburg, Institut für Informatik, Gebäude N statt. Empfang und Akkreditierung ist um 11:45 Uhr, offizieller Beginn ist 12:15 Uhr mit einer Begrüßung von Prof. Dr. Bernhard Bauer, Institut für Software- und Systems Engineering, Dekan der Fakultät für Informatik der Universität Augsburg.

Veranstaltungsort: Universität Augsburg, Institut für Informatik, Gebäude N, Universitätsstr. 6A, 86159 Augsburg

Veranstalter sind aitiRaum, Universität Augsburg, eBusiness-Lotse Schwaben und die IT-Offensive Bayerisch-Schwaben. Weitere Informationen gibt es bei aitiRaum im Internet (E-Mail: events@aitiraum.de).

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43519988 / Verbände und Initiativen)