AWS Quick Start und umfassendes API Management

Boomi erweitert iPaaS-Angebot

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Elke Witmer-Goßner

Die Quick Starts werden von AWS-Lösungsarchitekten und -Partnern entwickelt.
Die Quick Starts werden von AWS-Lösungsarchitekten und -Partnern entwickelt. (Bild: AWS)

Der zu Dell gehörende Integrationsexperte Boomi bietet per AWS Quick Start die iPaaS-Lösung Molecule an; zudem engagiert sich der Anbieter weiter für Event Driven Architectures (EDA) und präsentiert ein Full Lifecycle API Management mit Developer Portal, Gateway und Proxy.

Mit seinen Lösungen will Boomi künftig den Markt für Integration Platforms-as-a-Service (iPaaS) anführen und Kunden weitere nutzbringende Einblicke in deren Daten ermöglichen. Diese Vision unterfüttert der zu Dell gehörende Anbieter nun mit weiteren Lösungen und Angeboten.

Zu diesen gehört ein API Management, dessen Komponenten den gesamten Lebenszyklus von Schnittstellen abdecken sollen:

  • Das Boomi API Developer Portal, mit dem Entwickler eigenständig Anwendungen administrieren sowie die Nutzung von APIs registrieren und genehmigen können.
  • Ein auf Boomi Atom aufsetzendes Boomi API Gateway, das Governance-Funktionen für APIs bereitstellt. Damit ließen sich beispielsweise externe APIs oder interne Microservices schützen.
  • Den Boomi API Proxy, der APIs von Drittanbietern einbindet. Kunden könnten Multi-Cloud-Deployments so über eine leichtgewichtige Boomi Runtime Infrastructure verwalten.

Event Driven Architecture (EDA)

Zudem richtet Boomi das Augenmerk auf das Thema Event Driven Architecture (EDA). Wie sich per EDA Echtzeit-Anwendungen umsetzen lassen, will der Anbieter seinen Kunden dabei an zentraler Stelle über ein neu eingerichtetes EDA-Programm nahebringen.

Dabei verweist Boomi auch auf ein wachsendes Ökosystem von Partnern, wie Dell EMC (Pravega Project) und Salce (PubSub+ Technology).

Boomi Molecule AWS Quick Start

Schließlich hat Boomi AWS Quick Start vorgestellt. Kunden könnten die gehostete iPaaS-Lösung damit bequem per Mausklick in Betrieb nehmen – Best Practices für Sicherheit und Hochverfügbarkeit inklusive.

Mit der Low Code iPaaS lassen sich Daten und Anwendungen über hybride, SaaS- und AWS-Anwendungen verbinden, migrieren und verwalten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46180366 / Middleware)