Migration auf Windows 10 steht bevor

Verlängerter Support für Windows 7

| Autor: Susanne Ehneß

Ein bisschen Zeit ist noch bis zum Umstieg auf Windows 10
Ein bisschen Zeit ist noch bis zum Umstieg auf Windows 10 (© Scanrail - stock.adobe.com)

Microsoft lässt ein Hintertürchen offen für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, die sich noch nicht von Windows 7 trennen können.

Bei Windows 7 ist in eineinhalb Jahren Schluss mit dem Support. Ab 14. Januar 2020 wird es keine Sicherheits-Updates und Aktualisierungen mehr geben. Bereits vor zwei Jahren endete der grundlegende Support von Windows 7, seitdem erhalten Nutzer zwar noch Sicherheits-Updates, aber keine neuen Funktionalitäten mehr. Eigentlich.

Wie Microsoft nun bekannt gab, wird es für Nutzer von „Windows 7 Professional“ und „Windows 7 Enterprise“ die Möglichkeit eines verlängerten Supports bis Januar 2023 geben – gegen Bezahlung.

Microsoft passt Preise für On-Premises- und Cloud-Nutzung an

Neue Preisliste ab Oktober 2018

Microsoft passt Preise für On-Premises- und Cloud-Nutzung an

20.08.18 - Zum 1. Oktober dieses Jahres will Microsoft die Preise für seine On-Premises- und Cloud-Produkte ändern. Unter anderem informierte der Software-Hersteller in seinem Partnerportal auch über die Preispolitik für Microsoft Office 2019. lesen

Aus der Vergangenheit lernen

Dies wurde seinerzeit auch Windows-XP-Kunden angeboten. Im April 2014 stellte Microsoft den Support für das beliebte Betriebssystem ein, zahlreiche Verwaltungen hatten damals die Migration verschlafen. Zwei Wochen vor Support-Ende liefen beispielsweise noch 63 Prozent aller Rechner der Berliner Verwaltung unter Windows XP.

Daher muss das Support-­Ende von Windows 7 im Auge behalten werden. Mit dem Stichtag 14. Januar 2020 sollten alle Rechner umgestellt sein, will man nicht für teures Geld weiteren Support erkaufen.

Informationen zu den Lebenszyklen der einzelnen Betriebssysteme gibt es online bei Microsoft.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45488922 / Office und Betriebssysteme)