Suchen

basis06 nutzt Pentaho zur Umsetzung des Swiss Real Estate Datapool

Pentaho erhöht Datenqualität bei Schweizer Immobilienmarktdaten

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Sichere Analysen aus der Cloud

Pentaho Business Analytics wurde für den SRED in der Cloud installiert, wobei benutzer- und rollenbasierte Authentizierung und SSL Zertifikat umfassende Sicherheit gewährleisten. Die Mitgliederinstitute übermitteln ihre Daten von stattgefundenen Transaktionen aus dem Hypothekarkreditgewährungsprozess quartalsweise über ein integriertes Webformular an den Pool.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

Da Datenqualität für den SRED besonders wichtig ist, kommen nach der Datenlieferung die Funktionen von Pentaho Data Integration für Data-Profiling und Datenqualität zum Einsatz, z.B. Identifizierung von Daten, die den Normen nicht entsprechen oder Deduplizieren und Bereinigen nicht einheitlicher und redundanter Daten. Über einen externen Dienstleister werden zusätzlich die Adressdaten validiert und mittels GeoKettle die Koordinaten der Objekte den im System vordefinierten Gemeinde-, Postleitzahlen- oder Regionen-Grenzen zugeordnet.

Um den hohen Anforderungen des Datenschutzes gerecht zu werden, werden alle Daten anonymisiert und Ausreißer nicht, beziehungsweise verändert ausgewiesen. Dadurch werden Rückschlüsse auf konkrete Eigenheimobjekte verhindert. Die Daten lassen zudem keine Rückschlüsse auf ein einzelnes Mitgliedsinstitut zu.

Bevor die Daten öffentlich zugänglich gemacht werden, müssen die Banken ihre Daten freigeben und es erfolgt eine endgültige Freigabe durch den Geschäftsführer des Datenpools.

Zur Zeit haben nur die Mitgliedsbanken des SRED Zugriff auf den Datenpool. Als Mitglieder können sie ferner Pentaho Analyzer nutzen, um schnell und einfach Einblick in die Daten zu haben und es steht ihnen ein mit Pentaho Reporting erstellter vordefinierter Standard-Report mit den wichtigsten Eckdaten des Eigenheimmarktes der Schweiz zur Verfügung.

Darüber hinaus bietet basis06 mit Pentaho maßgeschneiderte Benchmark- Reports für die Mitgliedsbanken an, die jeder Bank Einblick gewähren, wie sich die eigenen Daten in Relation zu den Gesamtdaten im Pool verhalten.

Da der SRED ein öffentlicher Verein ist, kann jedes interessierte, Schweizer Hypothekarkredit gewährende Institut Mitglied werden, muss allerdings im Gegenzug seine Eigenheimdaten an den Pool liefern. Damit Mitglieder das vollständige Potential von Pentaho ausschöpfen können, veranstaltet der SRED regelmäßig Schulungen für Mitgliederinstitute.

Ergebnisse

Der auf Pentaho basierende Datenpool wird seit einem knappen Jahr von den drei Mitgliedsbanken intern getestet und wird im Oktober 2013 auch anderen interessierten Kunden, wie professionellen Immobiliendienstleister oder regulativen Institutionen, zugänglich gemacht werden.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:42556622)