Zehn wichtige Merkmale für die Eignung einer projektbasierten ERP-Lösung

Mit der richtigen ERP-Lösung vom Projekt zum Erfolg

Seite: 3/3

Firma zum Thema

Weitere wichtige Merkmale einer projektbasierten ERP-Lösung sind:

6. Ein ausführliches Reporting durch die Software ist ebenfalls entscheidend. Der jeweilige Status von Ausgaben und Einnahmen für das Gesamtprojekt muss rasch überblickt werden können.

7. Produzierende Unternehmen sollten Wert auf ein integriertes PLM (Product Lifecycle Management) legen. Ist diese Funktion Bestandteil der ERP-Lösung können Entwicklungs- und Produktionsprojekte deutlich effizienter abgewickelt werden.

8. Klassische Manufacturing Resource Planning (MRP)-Funktionen dürfen – unabhängig von allen projektspezifischen Funktionen – nicht vergessen werden. Denn auch Unternehmen, die ihr Geschäft projektzentrisch betreiben, müssen ihre Materialbedarfsplanung und –bestände vom Einkauf über die Fertigung bis zum Vertrieb ständig steuern und überwachen können.

9. Verschiedene Nutzergruppen verlangen unterschiedliche Funktionen auf ihrer Bedienoberfläche: Ein Projektmanager braucht in der Praxis andere Einblicke als ein Entwickler oder ein Finanzexperte. Dashboards und frei konfigurierbare Bildschirmansichten haben sich hier bewährt.

10. Die Anwenderfreundlichkeit, mit der die Bedienoberflächen der Projekt-Management-Funktionen in der ERP-Software gestaltet sind, muss hoch sein. Nur wenn der Anwender alle relevanten Funktionen schnell findet und versteht, kann er mit der Software auch große und komplexe Projekte einwandfrei betreuen.

Bildergalerie

Keinesfalls übersehen werden darf natürlich die Tatsache, wie schnell das (neue) ERP-System in Betrieb zu nehmen ist und hilft, den geschäftlichen Erfolg sicher zu stellen. Hilfreich ist hierbei unter anderem eine Komponentenarchitektur, mit der die Einführung schrittweise erfolgen kann. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass die Software bereits im Standard branchenspezifische Anforderungen, ohne umfangreiche Individual-Entwicklungen, abdeckt. Und damit die Kriterien vervollständigt, an denen sich jede echt projektorientierte Unternehmenslösung messen lässt.

Der Autor

Helmut Schug ist Executive Applications Consultant bei IFS in Erlangen.

(ID:2053216)