SyncEvolution eDocSync ab sofort in Deutschland verfügbar

Kollaboration-Tool für Dokumente und Projekte

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

SyncEvolution will mit eDocSync Unternehmen helfen Dokumente im Team zu bearbeiten, Änderungen zu erkennen und einfach zu synchronisieren.
SyncEvolution will mit eDocSync Unternehmen helfen Dokumente im Team zu bearbeiten, Änderungen zu erkennen und einfach zu synchronisieren. (Bild: SyncEvolution)

Das Kollaboration-Tool eDocSync von SyncEvolution soll Teams einen sicheren und einfachen Umgang mit Dokumenten und Projekten ermöglichen. Dokumente können gemeinsam bearbeitet und einfach synchronisiert werden.

SyncEvolution gibt die Verfügbarkeit von eDocSync für Deutschland bekannt. Das Synchronisations-Tool für Dokumente ist laut Anbieter bereits in Frankreich und den USA erfolgreich im operativen Einsatz. Mit eDocSync können Dokumente und Projekte in Echtzeit synchronisiert und gemeinsam genutzt werden.

eDocSync speichert die Daten mit einer 256 Bit-AES-Verschlüsselung auf der Festplatte des Users und synchronisiert sie, wenn der Anwender online geht. Damit Projektteilnehmer immer über Änderungen informiert sind, gibt es eine Versionshistorie. Außerdem werden Teilnehmer über das integrierte Nachrichtensystem informiert, wenn Änderungen an einem gemeinsamen Dokument vorgenommen wurden. Zudem nutzt die Kommunikation unter den Teilnehmern public sowie private Keys mit RSA-Verschlüsselung von 1.024 Bits. „Die Identität, Geschäftsdaten und die IP-Identifikation sind vollständig geschützt“, so Sylvie Berl, Geschäftsführerin von SyncEvolution.

Einfache Administration

Laut SyncEvolution kann eDocSync mithilfe eines Assistenten auf einem Rechner oder im Netzwerk installiert werden. Um Dokument in Kollaboration zu bearbeiten, können verschiedene Team-Gruppen angelegt werden, die von einem Teamleiter betreut werden. Der Teamleiter kann im Synchronisations-Tool unterschiedliche Bearbeitungsrechte verteilen. In puncto Dateigröße hat eDocSync laut SyncEvolution keine Einschränkungen. „Mit diesen Features bieten wir insbesondere mittleren und größeren Unternehmen eine vollständige Gruppenarbeitslösung, die absolute Vertraulichkeit und Sicherheit für jegliche Geschäftsdaten bietet“, sagt Sylvie Berl.

Verfügbarkeit

SyncEvolution bietet eDocSync ab sofort als Shareware an. Die Vollversion kostet laut Anbieter 99 Euro. Das Tool ist in deutscher und englischer Sprache erhältlich und unterstützt die Windows-Betriebssysteme XP, Server 2003, Server 2008, Vista und 7.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42580103 / Content Management)