Suchen

Implementierung von SAP HANA und mobilen Apps HP Quicktest Professional in SAP Solution Manager 7.1 integriert

| Redakteur: M.A. Dirk Srocke

Mit dem SAP Solution Manager 7.1 sollen Anwender SAP-Applikationen und Drittanwendungen noch besser verwalten als bisher und sich auf den Einsatz von SAP HANA oder mobilen Apps vorbereiten. Zudem integriert der Anbieter HP QuickTest Professional und erlaubt damit automatisierte Funktions- und Regressionstests.

Firmen zum Thema

SAP integriert automatisierte Funktions- und Regressionstests in den Solution Manager 7.1.
SAP integriert automatisierte Funktions- und Regressionstests in den Solution Manager 7.1.
( Archiv: Vogel Business Media )

Im Rahmen der SAP TechED 2011 hat SAP eine aktualisierte Version des SAP Solution Manager vorgestellt. Mit Version 7.1 des Werkzeugs will der Hersteller Zugriff auf HP QuickTest Professional von Partner Hewlett-Packard sowie eine komplett neue Benutzererfahrung liefern.

Zu dieser Erfahrung beitragen sollen beispielsweise die Integration weiterer Transaktionen und Funktionen in die rollenbasierte Workcenter Struktur des Solution Manager. Eine neue Alerting und Monitoring Infrastructure biete mit der Unified Alert Inbox zudem eine benutzerfreundliche Umgebung. Des Weiteren verweist SAP auf Performancesteigerungen, Webinterface oder eine zusätzliche Guided Procedure für die Installation der Lösung.

Der SAP Solution Manager liefere Anwendern „ein besseres Verständnis dafür, wie sie neue Technologien am besten implementieren und betreiben“, verspricht SAP. Das umfasse auch Lösungen von Drittanbietern, besonders betont der Hersteller jedoch möglicherweise anstehende Einführungen von SAP HANA oder mobilen SAP-Lösungen.

SAP-Kunden mit Verträgen für Enterprise Support oder SAP MaxAttention erhalten mit dem aktualisierten SAP Solution Manager zudem Zugriff auf HP QuickTest Professional. Das integrierte Werkzeug unterstützt automatisierte Funktions- und Regressionstests für alle wichtigen Softwareapplikationen und Umgebungen.

Am Ramp-Up-Programm für den SAP Solution Manager 7.1 haben sich weltweit über 100 Kunden beteiligt und offenbar gute Erfahrungen gemacht. Stellvertretend zitiert SAP Saji P. Oommen, General Manager, Group IT, Al Batha Group: „Nach dem Upgrade zu SAP Solution Manager 7.1 konnten uns unsere SAP-Experten anhand einer Reversed Business Process Documentation-Analyse eine komplette Übersicht sowohl über die genutzten als auch die ungenutzten Funktionen im System liefern“. Mit der Standarddokumentation aus dem Geschäftsprozess-Repository habe man außerdem über 70 Prozent der eigentlich benötigten Arbeit gespart.

(ID:2052882)