SAP Ariba wirbt mit hocheffektiven Procure-to-Pay-Prozessen

Atos spart mit papierlosen Prozessen

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Atos hat den administrativen Overhead über einen Zeitraum von fünf Jahren um vier Millionen Euro gesenkt.
Atos hat den administrativen Overhead über einen Zeitraum von fünf Jahren um vier Millionen Euro gesenkt. (Bild: SAP Ariba)

Mehr zum Thema

Am Beispiel des Referenzkunden Atos wollen SAP und SAP Ariba zeigen, was einen hocheffektiven Procure-to-Pay-Prozess ausmacht. Als Vorzüge gelten effiziente Rechnungsabläufe per e-Invoicing und eine verbesserte Kommunikation mit Partnern und Lieferanten.

Die „Digitale Tranformation“ macht auch vor Beschaffungsprozessen nicht Halt. „Beim Einkauf geht es nicht mehr darum, die gewünschten Dinge zum besten Preis zu erhalten, sondern darum, auf neue und effizientere Art und Weise zusammenzuarbeiten, um über den gesamten Source-to-Settle-Prozess messbaren Mehrwert zu generieren“, erklärt Ingrid Rowe, Director of Global Procurement Projects & Ariba Tools.

Atos stellt Einkaufsorganisation seit 2009 um

Wie das gelingt will SAP beim Beispiel von Atos zeigen. Der IT-Dienstleister sowie Partner und Kunde von SAP hat seine Einkaufsorganisation demnach schon 2009 von Grund auf modernisiert und auf Automatisierung und Digitalisierung ausgerichtet. Als Basis hierfür dienten Hybridlösungen von SAP und des 2012 von SAP erworbenen Handelsnetzwerkes Ariba. Kontinuierlich habe Atos das SAP SRM (Supplier Relationship Management) über die Jahre um weitere wertschöpfende Cloud-Lösungen von SAP Ariba ergänzt:

  • Ariba Discovery – Erhöht die Produktivität durch die schnellere Identifizierung und Qualifizierung neuer Lieferanten und senkt die Kosten durch mehr Konkurrenz bei Sourcing-Events
  • Ariba Sourcing – Ermöglicht für alle Ausgabenkategorien automatisierte Verhandlungen unter Zugriff auf ein globales Netzwerk von digitalisierten Lieferanten
  • Ariba Contract Management – Ermöglicht mehr Effizienz bei Gestaltung, Abschluss und Management von Verträgen mit einem optimalen Kosten-Nutzen-Verhältnis
  • Ariba Supplier Information & Performance Management(tm) – Vereinfacht Onboarding und Management der weltweiten Lieferantenbasis
  • Ariba Procurement Content – Ermöglicht die Bereitstellung von Online-Katalogen, über die Mitarbeiter in Übereinstimmungen mit den Unternehmensrichtlinien und -verfahren alle Arten von Waren und Dienstleistungen bestellen können
  • Ariba Invoice Management – Unterstützt vernetzte, intelligente und globale Prozesse für ein Zahlungsmanagement mit weniger papierbasierten Abläufen, weniger Fehlern und einem geringeren Risiko

Ergebnis: Weniger Papier, mehr Effizienz

Mit SAP Ariba sei Atos in der Lage die papierbasierte Prozesse maßgeblich zu reduzieren: Der Papierverbrauch bei Aufträgen und Rechnungen sei um 80 Prozent gesunken, das Unternehmen arbeite jetzt durch smarte und vernetze Buchhaltungs- und Abrechnungsprozesse viel effizienter und schneller mit seinen Partnern und Lieferanten zusammen.

Dank integrierter Rechnungsabläufe und eInvoicing würden Rechnungen schneller und kostengünstiger bearbeitet, Genehmigungszeiträume verkürzt und potentielle Fehlerquellen vermieden. Über eine einheitliche Plattform vereinfache SAP Ariba darüber hinaus die Kommunikation mit Partner und Lieferanten. So habe Atos den administrativen Overhead über einen Zeitraum von fünf Jahren um vier Millionen Euro gesenkt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44534834 / Business Process Management)