Management heterogener Datenbankumgebungen mit neuen Toad Suites von Quest Software

Verwaltung und Entwicklung von Oracle-, SQL Server- und IBM DB2-Datenbanken

23.05.2011 | Redakteur: Florian Karlstetter

Die Toad-Suiten von Quest Software unterstützen bei der Verwaltung von heterogenen Datenbankumgebungen.
Die Toad-Suiten von Quest Software unterstützen bei der Verwaltung von heterogenen Datenbankumgebungen.

Quest hat vier neue Toad-Suiten vorgestellt, die Datenbankadministratoren und Entwickler bei der Verwaltung von multiplen Datenbankumgebungen unterstützen. Die Toad Multi-DB Suiten bieten umfangreiche Funktionen für die Verwaltung von Oracle-, SQL Server- und IBM DB2 LUW-Datenbanken.

Jede einzelne der vier vorgestellten Toad Multi-DB Suiten ist wahlweise auf die Bedürfnisse von Datenbankadministratoren oder von Entwicklern zugeschnitten. So berücksichtigt die Toad Multi-DB Suite – Xpert Edition die spezifischen Eigenheiten der DB-Plattformen von Oracle, Microsoft oder IBM und bietet umfangreiche Funktionen für die Entwicklung, Querying und Reporting, Data Modelling und SQL-Optimierung.

Toad Multi-DB Suite – Developer stellt Entwicklern alle der in der Xpert-Edition enthaltenen Funktionen zur Verfügung und bietet zusätzlich Möglichkeiten der Analyse der Code-Qualität, Performance und Wartbarkeit.

Die DB Admin-Edition baut ebenfalls auf der Xpert-Version auf und enthält Erweiterungen für die Verwaltung wie Database Health Checks und die Automatisierung wiederkehrender Aufgaben.

Toad Multi-DB Suite – DBA schließlich enthält alle Funktionen, die auch in DB Admin zur Verfügung stehen und bietet darüber hinaus Möglichkeiten, die Wartung zu automatisieren, eine optimale Performance sicherzustellen und Risiken durch Änderungen zu minimieren.

Jede der vier Toad Multi-DB Suites wurde Herstellerangen zufolge entwickelt, um in verschiedenen Rollen und je nach Wissensstand eingesetzt zu werden, bietet aber trotzdem die gewohnte Oberfläche und Funktionalitäten, die Anwender von einem Toad Produkt erwarten.

Preise und Verfügbarkeit

Alle vier vorgestellten Toad Multi-DB Suites sind ab sofort verfügbar, die Preise beginnen bei 4.068 Euro für die Xpert-Edition, Developer steht für 4.954 Euro zur Verfügung, DB Admin kostet 6.681 Euro und DBA schließlich 9.076 Euro. Im Vergleich zum separaten Kauf eines jeden einzelnen Toad-Produkts lassen sich so nach Anganben von Quest bis 50 Prozent der Anschaffungskosten einsparen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2051517 / Datenbanken)