Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Fokus Technologieunternehmen rufen SustainableIT.org ins Leben

Von Martin Hensel

Anbieter zum Thema

Ein Think Tank aus Technologieunternehmen und dem DevOps-Spezialisten Delphix hat SustainableIT.org gegründet. Die gemeinnützige Organisation soll globale Nachhaltigkeit und Klimaschutz stärken.

Nachhaltigkeit und Klimaschutz stehen im Mittelpunkt der gemeinnützigen Organisation SustainableIT.org.
Nachhaltigkeit und Klimaschutz stehen im Mittelpunkt der gemeinnützigen Organisation SustainableIT.org.
(Bild: Yves Bernardi / Pixabay )

„Nachhaltigkeit ist der Megatrend dieses Jahrhunderts“, meint Jedidiah Yueh, Gründungsdirektor von SustainableIT.org und CEO von Delphix. Zu länge wäre Nachhaltigkeit ein Problem gewesen, das andere lösen sollten. „Heute schließen wir uns mit den Technologieexperten der größten Unternehmen der Welt zusammen, um Nachhaltigkeit zu unserem gemeinsamen Problem zu machen“, so Yueh.

Laut der Organisation werden Technologiesysteme in den kommenden zehn Jahren für drastisch höheren Energieverbrauch und entsprechende Auswirkungen auf die Umwelt sorgen. Zudem würden Programme zur digitalen Transformation zunehmend den Datenschutz der Verbraucher gefährden. Unternehmen definieren aktuell ihre Nachhaltigkeit unabhängig voneinander. Es gibt weder standardisierte Kennzahlen noch Berichte zu Umwelt, Gesellschaft und Governance.

Globalen Ansatz verfolgen

SustainableIT.org will IT-Führungskräfte und -Experten aus der ganzen Welt zusammenführen, um Best Practices, Rahmenwerke, Zertifizierungen und Standardkennzahlen für Nachhaltigkeit festzulegen. Damit sollen auch Transparenz und Fortschritt auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft gefördert werden. Aus- und Weiterbildung sowie ein schärferes Bewusstsein für ökologische und gesellschaftliche Programme stehen ebenfalls auf der Agenda. „SustainableIT.org ist unsere Chance, die größten Unternehmen der Welt dazu zu bewegen, klare und transparente Maßnahmen zu ergreifen, die zu einer nachhaltigen Welt führen“, erklärt Yueh.

Zum Gründungsvorstand zählen Vertreter von Molina Healthcare, Allstate, BNP Paribas, Delphix, Choice Hotels International, Lumentum, The Beachbody Company, ADP, Cognizant, Tokio Marine North America, Fidelity Investments, Deloitte und Morgan Stanley. Das nächste Treffen der EMEA Board Members ist für 8. Juni im Vorfeld des Delphix Data Company Summit in Paris geplant.

(ID:48406042)

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Cloud Computing

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung