Datenaustausch mit externen Partnern per Public Cloud

Fabasoft liefert Digital-Asset-Management

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Der österreichische Anbieter betont, eine „europäische Public Cloud Lösung“ zu liefern.
Der österreichische Anbieter betont, eine „europäische Public Cloud Lösung“ zu liefern. (Bild: Fabasoft)

Fabasoft hat eine Public-Cloud-Lösung für das Management digitaler Assets vorgestellt. Damit sollen Unternehmen Medien gleichberechtigt mit externen Partnern teilen und Arbeitsprozesse vereinfachen.

Bilder, Videos, Audiodaten oder Dokumente – die jetzt präsentierte Lösung für Digital Asset Management soll all diese Informationen nicht nur zentral archivieren, sondern auch in Workflows einbinden, die Unternehmensgrenzen überschreiten. Hierbei setzt Fabasoft auf eine Public Cloud, und begründet: So sollen Organisationen auch externe Partner – beispielsweise Fotografen, Agenturen oder Filialen – gleichberechtigt in interne Prozesse zum Management digitaler Informationen einbinden.

Unternehmen können hierbei Freigabeprozesse steuern sowie ein eigenes Rechte- und Rollenkonzept definieren. Das legt fest wer auf welche Assets zugreifen kann. Bei Downloads lassen sich dabei auch verschiedene Qualitätsstufen vorgeben: Nutzer die lediglich eine Präsentation erstellen erhalten dann beispielsweise Bilder in niedrigerer Auflösung, mit der Reproduktion betraute Anwender druckreife Fotos.

Fabasoft Digital-Asset-Management soll zudem unnötige Suchen vermeiden. Von allen Assets existiert nur ein gesicherter, freigegebener und zu verwendender Stand. Überdies ist eine Verschlagwortung machbar.

Details zu Fabasoft Digital-Asset-Management gibt es direkt bei dem Anbieter mit Sitz in Österreich. Online können sich Kunden auch für einen kostenlosen Test anmelden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45209582 / Content Management)