QSC-tengo - Arbeitsplatz aus der Cloud

Das allgegenwärtige Büro

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Ergänzendes zum Thema
Ein Arbeitsplatz aus der Cloud

Als Cloud-Service stellt QSC-tengo sämtliche für einen Büroarbeitsplatz erforderlichen Basisdienste auf beliebigen Endgeräten bereit – egal, ob unterwegs, bei einem Kundentermin, im Home-Office oder am gewohnten Schreibtisch. Die Lösung umfasst verschiedene IT- (Mail, Dokumentenverwaltung und Projektmanagement) und Kommunikationsmodule (Telefonie, Audio-, Video-, und Web-Konferenzen, White Boards, Instant Messaging, Präsenzanzeige). Unternehmen können diese je nach Bedarf für ihre Mitarbeiter buchen.

Die technische Infrastruktur des Cloud-Services bilden die Microsoft-Applikationen SharePoint, Exchange und Skype for Business (vormals Lync). Dazu kommt die virtuelle Telefonanlage tengo centraflex von QSC. Durch die Kombination einer Telefonanlage aus der Cloud mit den gängigen Collaboration-Anwendungen unterscheidet sich QSC-tengo von anderen Angeboten; das heißt, Unternehmen erhalten hier alles aus einer Hand. QSC betreibt die in Deutschland entwickelten Cloud-Services in TÜV-zertifizierten Rechenzentren. Qualifizierte Vertriebspartner übernehmen die Beratung und Anpassungen bei den Anwendern.

Eine sichere Virtual Private Cloud nutzen

Die wichtigsten Bestandteile einer Virtual Private Cloud mit einer eigenen virtuellen Umgebung im Rechenzentrums des Cloud-Providers.
Die wichtigsten Bestandteile einer Virtual Private Cloud mit einer eigenen virtuellen Umgebung im Rechenzentrums des Cloud-Providers.
(Bild: QSC)

Zuverlässig abgesichert bietet eine Virtual Private Cloud umfangreiche Vorteile bei der Bereitstellung typischer Bürofunktionalitäten. Davon profitieren vor allem Unternehmen mit einer Vielzahl kleiner Niederlassungen, mit Mitarbeitern, die überwiegend im Außendienst tätig sind, oder die in verschiedenen Filialen beziehungsweise in ihrem Home-Office arbeiten. Üblicherweise muss die IT eines Unternehmens in diesen Fällen die benötigte Arbeitsumgebung mehrfach an verschiedenen Orten instal-lieren und pflegen. In Zeiten sinkender IT-Budgets und eines spürbaren Fachkräftemangels sollten Unternehmen das nicht länger akzeptieren.

Cloud-Services dagegen ermöglichen es, die Basisdienste eines Büroarbeitsplatzes allen Mitarbeitern komfortabel bereitzustellen. Es ist keine neue Hard- und Software erforderlich und auch der Administrationsaufwand entfällt. Die eigene IT wird damit entlastet, denn diese Aufgabe übernimmt der Betreiber der Private Cloud.

Wenn gewünscht, können die Services auch webbasiert bereitgestellt werden, wodurch die Mitarbeiter diese auch mit ihren private Smartphones oder Notebooks von unterwegs oder zuhause nutzen können.

Sven Buhre, Produktmanager ITK Produkte bei der QSC AG in Hamburg.
Sven Buhre, Produktmanager ITK Produkte bei der QSC AG in Hamburg.
(Bild: QSC)

Der Büroarbeitsplatz als Cloud-Service bietet überzeugende Perspektiven. Unternehmen können damit standortunabhängig eine standardisierte und jederzeit verfügbare Arbeitsumgebung einrichten. Dazu kommt eine einfache Skalierbarkeit bei nutzungsabhängigen Kosten. Die bislang für Bürokommunikation zuständige interne IT kann sich auf andere Aufgaben konzentrieren und Mitarbeiter erhalten neue Freiheiten, um flexibel und bequem mit Kollegen in anderen Niederlassungen Projekte zu besprechen, technische Anfragen zu bearbeiten oder Ausschreibungen zu bearbeiten. Zudem eröffnen sich damit Optionen, vorhandene Geschäftsprozesse neu zu gestalten und zu optimieren.

Ergänzendes zum Thema
Ein Arbeitsplatz aus der Cloud

Als Cloud-Service stellt QSC-tengo sämtliche für einen Büroarbeitsplatz erforderlichen Basisdienste auf beliebigen Endgeräten bereit – egal, ob unterwegs, bei einem Kundentermin, im Home-Office oder am gewohnten Schreibtisch. Die Lösung umfasst verschiedene IT- (Mail, Dokumentenverwaltung und Projektmanagement) und Kommunikationsmodule (Telefonie, Audio-, Video-, und Web-Konferenzen, White Boards, Instant Messaging, Präsenzanzeige). Unternehmen können diese je nach Bedarf für ihre Mitarbeiter buchen.

Die technische Infrastruktur des Cloud-Services bilden die Microsoft-Applikationen SharePoint, Exchange und Skype for Business (vormals Lync). Dazu kommt die virtuelle Telefonanlage tengo centraflex von QSC. Durch die Kombination einer Telefonanlage aus der Cloud mit den gängigen Collaboration-Anwendungen unterscheidet sich QSC-tengo von anderen Angeboten; das heißt, Unternehmen erhalten hier alles aus einer Hand. QSC betreibt die in Deutschland entwickelten Cloud-Services in TÜV-zertifizierten Rechenzentren. Qualifizierte Vertriebspartner übernehmen die Beratung und Anpassungen bei den Anwendern.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Cloud Computing

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

* Sven Buhre ist Produktmanager ITK Produkte bei der QSC AG in Hamburg

(ID:43707427)