Suchen

Domänenübergreifende Einsichten und Business-Performance-Analysen AppDynamics schlägt Brücke zwischen traditioneller IT und Cloud

Autor: Elke Witmer-Goßner

AppDynamics hat neue Funktionen vorgestellt, die IT-Teams bei der Erstellung cloud-nativer Anwendungen unterstützen. Dabei wird Application Performance in der hybriden Cloud in Echtzeit mit der Business Performance in Beziehung gesetzt.

Firma zum Thema

Die neuen cloud-nativen Angeboten sollen IT-Leiter in Unternehmen unterstützen, geschäftskritische Informationen besser aus der Masse an Daten selektieren zu können.
Die neuen cloud-nativen Angeboten sollen IT-Leiter in Unternehmen unterstützen, geschäftskritische Informationen besser aus der Masse an Daten selektieren zu können.
(Bild: © Dilok – stock.adobe.com)

Durch die COVID-19-Pandemie und den dadurch hervorgerufenen Druck auf die IT-Abteilungen, läuft die Cloud-Transformation schneller als je zuvor. Neue Cloud-Technologien haben zwar Flexibilität und Innovation für Unternehmen ermöglicht, die nahtlose digitale Erlebnisse für Kunden und Mitarbeiter schaffen wollen, aber sie haben auch zu komplexeren und verteilten Anwendungsarchitekturen geführt. Dies bedeutet eine große Herausforderung für IT-Experten in Unternehmen, die normalerweise auf viele traditionelle IT-Systeme angewiesen sind, aber jetzt in einer hybriden Cloud-Umgebung arbeiten.

In dem Maße, wie IT-Teams mehr native Cloud-Dienste einsetzen, um den digitalen Anforderungen ihrer Benutzer gerecht zu werden, wird die Herausforderung, Anwendungen zu überarbeiten und neue Funktionen in großem Maßstab zu entwerfen, immer schwieriger, da es in der Regel an ganzheitlicher Transparenz und Kontext über die verschiedenen Umgebungen hinweg mangelt.

Mit einem neuen Portfolio an Cloud-Angeboten will AppDynamics diese Lücke schließen und volle Transparenz zwischen Altsystemen und Cloud-Diensten herstellen.

Die AppDynamics-Angebote umfassen:

  • Full-Stack-Überwachungsplattform: Eine neue Datenplattform, die speziell darauf ausgerichtet ist, die Transparenz zu steigern und Daten aus verschiedenen Quellen nahtlos zu integrieren, einschließlich agentenbasierter Daten von AppDynamics, Open-Source-Tools und agentenlosen Diensten. Anschließend korreliert die Lösung Daten über verschiedene Domänen hinweg.
  • Cloud Data Collector: Eine erweiterbare Architektur zur Automatisierung der Datenerfassung und zur Korrelation von Cloud-Diensten mit Anwendungscode, Benutzererfahrung und Geschäftsauswirkungen, um vollständige, kontextbezogene Transparenz zu gewährleisten. Das Angebot startet mit Amazon CloudWatch von Amazon Web Services und wird sukzessive erweitert um zusätzliche öffentliche und private Cloud-Umgebungen.
  • Cloud-native Visualisierung: Ein neues Visualisierungs-Interface, das die Komplexität beim Monitoring Cloud-nativer Anwendungen reduziert, indem es eine kontextbezogene, leicht zu verstehende visuelle Repräsentation bietet.
  • Intelligente Anwendungsressourcen- und Anwendungskostenoptimierung: Die Integration mit Cisco Intersight Workload Optimizer sorgt für Proaktivität statt Reaktivität im Betrieb, indem Infrastrukturressourcen und Kosten in hybriden Cloud-Umgebungen optimiert werden.

Die neuen cloud-nativen Angebote von AppDynamics sind ab sofort allgemein verfügbar.

(ID:46955475)

Über den Autor

 Elke Witmer-Goßner

Elke Witmer-Goßner

Redakteurin, CloudComputing-Insider.de