Suchen

Erste Kandidaten für „IT Pro Day Awards“ werden gesucht SolarWinds zeichnet erstmals exzellente IT-Experten aus

| Autor: Elke Witmer-Goßner

Der Anbieter für IT-Verwaltungssoftware, SolarWinds, will am 15. September anlässlich des „IT Professionals Day“ zum ersten Mal IT-Experten aller Branchen mit einem „IT Pro Day Award“ auszeichnen. Nominierungen können noch bis Ende August eingereicht werden.

Mit einer besonderen Auszeichnung will SolarWinds die „stillen Helden“ hinter den Kulissen ehren, die mithilfe der Technik Probleme lösen und das Business am Laufen halten.
Mit einer besonderen Auszeichnung will SolarWinds die „stillen Helden“ hinter den Kulissen ehren, die mithilfe der Technik Probleme lösen und das Business am Laufen halten.
(Bild: gemeinfrei© alan9187 / Pixabay )

Der „IT Professionals Day“ (Tag der IT-Experten) findet alljährlich zu Ehren aller IT-Experten unabhängig von ihrer Branche statt. Während Feiertage wie der „System Administrator Appreciation Day“ (Ende Juli) zu Ehren einer bestimmten Berufskategorie im IT-Bereich stattfinden, werden mit dem „IT Professionals Day“ nicht nur Systemadministratoren, sondern auch Netzwerktechniker, Datenbankadministratoren, IT-Sicherheitsexperten, Entwickler, MSPs, IT-Supportmitarbeiter und alle anderen Experten in IT-Positionen gewürdigt und gefeiert.

Mit den neuen „IT Pro Day Awards“ will SolarWinds diese jährliche Feier ergänzen und IT-Experten auf jeder Unternehmensebene auszeichnen, die sich seit 1. Januar dieses Jahres beruflich besonders hervorgetan haben. Für die erste Ausgabe der Awards lädt SolarWinds IT-Experten ein, Freunde, Bekannte und Kollegen aus der Branche bis zum 31. August 2020 in den folgenden Kategorien zu nominieren:

  • 1. Rookie of the Year (Neueinsteiger des Jahres): Dieser Preis zeichnet IT-Experten aus, die neu im Beruf sind und sofort Eindruck hinterlassen haben, weil sie etwa neue Fähigkeiten (im Bereich Technik oder anderswo) entwickelt, zum Erfolg eines komplexen Projekts beigetragen oder messbare Ergebnisse für das Unternehmen erzielt haben.
  • 2. Rockstar of the Year (Rockstar des Jahres): Mit diesem Preis soll eine Person oder Gruppe ausgezeichnet werden, die weit über die normalen Anforderungen des Jobs hinausgegangen ist. Sie hat Projekte mit extrem knappem Budget verwaltet/verwirklicht, eine komplizierte Anfrage bearbeitet oder ein Projekt geleitet, das spürbare Geschäftsergebnisse generiert hat, Sonderschichten eingelegt, um die knappen Mitarbeiterressourcen in der Hochphase der COVID-19-Pandemie zu stärken, oder sich in ihrer Freizeit weitergebildet, um an der Transformation ihres Unternehmens mitzuwirken.
  • 3. IT Mentor of the Year (IT-Mentor des Jahres): Dieser Preis soll einem erfahrenen IT-Experten gehören, der andere auf dem Weg zum Erfolg unterstützt und gefördert hat, indem er seine Erfahrung mit dem Team oder den Teams geteilt hat. Diese Person gibt stets ein gutes Beispiel ab, fördert Wachstum und Entwicklung und setzt sich dauerhaft dafür ein, dass ihr Unternehmen durch Technik Fortschritte erzielt.
  • 4. Trailblazer (Wegbereiter): Die IT ist für moderne Unternehmen unter anderem deshalb so wichtig, da sich neue, innovative Strategien und Technologien transformativ auswirken können. Diesen Preis soll eine Person oder ein Team erhalten, die oder das mit etwas Neuem experimentiert oder es eingeführt und dafür die eigene Komfortzone verlassen hat. Beispielsweise hat diese Person/Gruppe das Konzept für die Einführung eines DevOps-Ansatzes oder einer Test-Automatisierung erarbeitet oder damit begonnen, die Rolle datengesteuerter Operationen im Rechenzentrum zu untersuchen. Bei der Nominierung sollte herausgestellt werden, warum die Arbeit „beispiellos“ ist und welche möglichen messbaren Ergebnisse es gibt.

„IT-Experten sind die stillen Helden der modernen Geschäftswelt und die weltweite Pandemie hat gezeigt, dass IT-Experten systemrelevant sind: Hinter den Kulissen sorgen sie dafür, dass Konzerne weltweit agieren können und unser Alltag problemlos verläuft“, sagt Rani Johnson, Chief Information Officer bei SolarWinds.
„IT-Experten sind die stillen Helden der modernen Geschäftswelt und die weltweite Pandemie hat gezeigt, dass IT-Experten systemrelevant sind: Hinter den Kulissen sorgen sie dafür, dass Konzerne weltweit agieren können und unser Alltag problemlos verläuft“, sagt Rani Johnson, Chief Information Officer bei SolarWinds.
(Bild: SolarWinds)

Die Nominierungen werden von einer Jury geprüft, die aus den SolarWinds Head Geeks und bekannten Persönlichkeiten der Branche besteht – Denny Cherry, Karen López und Silvia Spiva. Die Jury beurteilt die Nominierungen basierend auf den Errungenschaften der IT-Experten wie etwa bestimmte Herausforderungen, Hürden bei der Umsetzung von Projekten oder Technologie, messbare Ergebnisse und Datenpunkte oder andere qualitative/quantitative Zusammenhänge, die besonders gut die Werte und Ziele der gewählten Kategorie verdeutlichen.

Um einen Technikexperten für die „IT Pro Day Awards 2020“ zu nominieren, füllen Interessenten das Online-Formular aus und reichen ihren Vorschlag bis zum 31. August 2020 um 23:59 Uhr CT ein. Die Gewinner werden Anfang September benachrichtigt und im Rahmen des IT Pro Day am 15. September 2020 geehrt.

(ID:46752947)

Über den Autor

 Elke Witmer-Goßner

Elke Witmer-Goßner

Redakteurin, CloudComputing-Insider.de