Conextrade ergänzt Ariba Network

SAP Ariba und Swisscom gehen Partnerschaft ein

| Autor: Elke Witmer-Goßner

Durch globale Vernetzung können Unternehmen Geschäfte effizienter tätigen und Handelsbeziehungen intensiver pflegen.
Durch globale Vernetzung können Unternehmen Geschäfte effizienter tätigen und Handelsbeziehungen intensiver pflegen. (Bild: gemeinfrei © TheAndrasBarta / Pixabay)

SAP Ariba hat sein weltumspannendes Netzwerk für die führende Schweizer Beschaffungsplattform Conextrade geöffnet. Im Zuge der jetzt angekündigten Partnerschaft mit dem Betreiber Swisscom sollen Einkäufer und Lieferanten weltweit profitieren können.

Globale Business-to-Business-Netzwerke bieten zwar viele Vorteile hinsichtlich Konnektivität, Prozesseffizienz und Transparenz, damit Unternehmen nahtlos handeln und auf Basis fundierter Daten Entscheidungen im Einkauf treffen zu können. In einigen Regionen und Industrien werden dennoch geschlossene Netzwerke bevorzugt, da diese eine bessere Übereinstimmung mit speziellen Vorschriften und Regularien gewährleisten.

So ist für viele Schweizer Unternehmen Conextrade das bevorzugte Netzwerk, das es den Zugriff auf eine digitale Plattform erlaubt, durch die Transaktionen in Übereinstimmung mit den lokalen Gesetzen und Sicherheitsstandards abgewickelt werden können. Durch die Verbindung mit dem weltweit größten Geschäftsnetzwerk der SAP Ariba können die Conextrade-Nutzer aber weiterhin auf ihren bevorzugten Plattformen agieren, während der gesamte Beschaffungsprozess, einschließlich des internationalen Order-to-Cash-Prozesses, in ein vereinheitlichtes System gebracht wird. Darüber hinaus führt die Vernetzung der Netzwerke auch zu einer Verknüpfung der Daten und bildet damit die Grundlage für bessere Erfahrungen im Bereich Intelligent Spend Management.

Der Zusammenschluss beider Plattformen ermöglicht es Lieferanten, neue Käufer zu erreichen und gleichzeitig den Einkaufsvorgang in einem etablierten, bevorzugten und nun auch vernetzten System abzuwickeln. Gleichzeitig erhalten Einkäufer durch diese Verbindung Zugang zu neuen Lieferanten. Durch die Partnerschaft mit anderen Netzwerken wie Conextrade eröffnet SAP Ariba seinen Kunden wiederum den Zugang zum Handel mit Unternehmen in branchenspezifischen Geschäftsnetzwerken und in verschiedenen Regionen sowie zu zusätzlichen Integrationsmöglichkeiten und branchenspezifischen Protokollen und Formaten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46202254 / ERP)