KI Elemente

Periodensystem erklärt Künstliche Intelligenz

| Redakteur: Viviane Krauss

Das aus der Schule bekannte Periodensystem soll nun Entscheidern helfen, KI besser zu verstehen.
Das aus der Schule bekannte Periodensystem soll nun Entscheidern helfen, KI besser zu verstehen. (Bild: gemeinfrei / Unsplash)

Beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) sind deutsche Unternehmen noch sehr zurückhaltend. Häufig liegt das an der Unsicherheit gegenüber dem Begriff KI und dem mangelndem Wissen über KI-basierte Einsatzbereiche. Um hier für mehr Übersicht zu sorgen, wurde ein Periodensystem der Künstlichen Intelligenz entwickelt.

Aus der Schule kennt jeder noch das „Periodensystem der Elemente“. Dieses sollte das Verständnis komplizierter Zusammenhänge zwischen Atomen und Molekülen vereinfachen. Da es immer noch viele Unsicherheiten darüber gibt, was sich genau hinter dem Begriff Künstliche Intelligenz verbirgt und welcher konkrete Nutze sich daraus ergibt, gestaltete der Digitalverband Bitkom – aufbauend auf dem Periodensystem aus dem Chemieunterricht – ein Periodensystem der Künstlichen Intelligenz, welches die zahlreichen Einsatzszenarien von KI verständlich erklären soll.

Das Periodensystem der Künstlichen Intelligenz erinnert an das Periodensystem aus dem Chemieunterricht.
Das Periodensystem der Künstlichen Intelligenz erinnert an das Periodensystem aus dem Chemieunterricht. (Bild: Periodensystem von Bitkom)

„Datenanalyse und Künstliche Intelligenz sind zwei Schlüsseltechnologien, die künftig nicht nur über den Erfolg einzelner Unternehmen, sondern über die Zukunft ganzer Volkswirtschaften entscheiden werden“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. „In vielen Unternehmen fehlt es noch an Know-how. Das KI-Periodensystem liefert einen guten Überblick über eine ganze Reihe von KI-Technologien und ihren praktischen Nutzen.“

28 Elemente der KI

Insgesamt werden in dem interaktiven Periodensystem 28 Elemente vorgestellt, die Teil der Künstlichen Intelligenz sind. Bei den 28 vorgestellten Technologien reicht die Spannbreite von Spracherkennung bis zum Relationship Learning. Für jedes Element gibt die Website unter anderem eine Antwort darauf, was es leistet, wie es in Unternehmen eingesetzt werden kann, woran man seine wirtschaftliche Bedeutung erkennen kann und auch wer entsprechende Technologien und Lösungen anbietet. Zugleich werden auch mögliche Hürden beim Einsatz der Technologie im Alltag erläutert.

Klärende Hilfe für Entscheider

Das Periodensystem dient vor allem als Navigationshilfe, da KI für viele Entscheider und Unternehmen noch Neuland darstellt. Mit Hilfe der Website soll die Entscheidung, ob KI eingesetzt werden soll, unterstützt und erleichtert werden. Des Weiteren soll das Periodensystem klärend dafür sein, für welche Aufgaben im Unternehmen KI sinnvoll eingesetzt werden kann und aus welchen „Elementen“ sich ein wirtschaftlicher Nutzen erwarten lässt.

Die angesprochene Zielgruppe sind vor allem Entscheider in Unternehmen, die sich speziell mit der Auswahl, der Einführung und dem Betrieb von KI-basierten Systemen befassen. Allerdings kann das Periodensystem der Künstlichen Intelligenz auch für alle anderen eine echte Hilfe sein.

Diesen Artikel haben wir von unserer Schwester-Publikation Marconomy übernommen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45905891 / Business Intelligence)