Suchen

Cloud-Computing mit Microsoft Online Services

Lions Club im Distrikt Rheinland nutzt die Microsoft-Cloud

Seite: 2/3

Firma zum Thema

Google ist keine Alternative

Bernhard Höltmann, Govenor des Lions Club District Rheinland in Interview mit „NGZ-Online“ zum Club-Motto ew serve: „Das Motto ist nicht einfach zu übersetzen. „Wir dienen“ greift dabei zu kurz. [ ] In einer Zeit, in der dem Staat immer mehr an sozialen Leistungen in Form von Geldtransfers aufgebürdet werden, hat gerade unser Motto besondere Gültigkeit. Wir müssen einsehen, wir selbst sind für die Lebensbedingungen in unserem Umfeld verantwortlich. Wir versuchen, Hilfen zu geben, wo der Staat sich zurückzieht oder aufgrund seiner fehlenden Möglichkeiten versagt.“ (Archiv: Vogel Business Media)

Der Lions Distrikt beauftragte daher die IT-Improvement GmbH aus Duisburg, eine kostengünstige Lösung für eine zentrale Informationsplattform aufzubauen. Der Lions Distrikt Rheinland entschied sich für die Online-Services einzusetzen von Microsoft. Seit Mai 2010 nutzt er 35 Lizenzen für seine Funktionsträger.

„Wir hatten Google Docs in Betracht gezogen, diese Alternative jedoch verworfen“, erinnert sich Höltmann. Die Gründe seien Vorbehalte bei der Datensicherheit sowie fehlende Vertriebspartner bei Google gewesen.

Andererseits hält Höltmann eine Cloud-Lösung für „optimal“. „“Wir benötigen keine eigenen Server und sparen uns den Aufwand für die Administration.“ Zugleich könnten die Funktionsträger von überall aus sicher auf die Daten zugreifen.

Günstige Bedingungen

Der Lions Distrikt erhält überdies im Rahmen des Microsoft-Charity-Lizenzprogramms für gemeinnützige Organisationen günstige Konditionen. Doch das mag Hörmann gar nicht so sehr in den Vordergrund stellen.

Für ihn ist es wichtig, dass Microsoft Sharepoint Online jederzeit und überall ein zentrales Datenarchiv zur Verfügung stellt, „in dem die Dokumente geordnet und sicher abgelegt sind“, so der District-Govenor. Die leitenden Mitglieder könnten die Dokumente von jedem Ort aus bearbeiten; die aktuelle Version des Dokuments ist deutlich sichtbar.

Auch die monatlichen Protokolle und wichtige Informationen der 140 Clubs seien jetzt übersichtlich in einem eigenen Archiv gesichert. „Dank standardisierter Vorlagen sind neue Verzeichnisse rasch in Sharepoint Online angelegt. Das System ist sehr einfach zu bedienen. Auch das erhöht die Datenqualität erheblich“, erläutert Höltmann weiter.

weiter mit: Kontinuität in der Arbeit

(ID:2052664)