Suchen

Digital Prototyping: Der Ingenieur als Simulant

Autodesk findet pragmatischen Weg in die Cloud

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Prozesse in der Wolke

Was die Autodesk-Lösung PLM360 angeht – einer Product-Lifecycle-Management-Lösung – werden Prozesse, die auch unternehmensübergreifend sein können, über Cloud-Services abgebildet. PLM-Lösungen verwalten Daten und können als Erweiterung von Produktdatenmanagement (PDM) aufgefasst werden. Beginnend bei Konstruktionsdaten, also vor allem CAD (Computer Aided Design) und Ingenieursberechnungen (Computer Aided Engineering), über die Produktionsplanung bis hin zu Verkaufsplanung, Logistik und Recycling-Management sind verschiedene Abteilungen und Unternehmen eingebunden. Über die Cloud wird über organisatorische Grenzen hinweg eine einheitliche Datenbasis etabliert.

Die Lizenzfrage

Was die Cloud-Strategie von Autodesk angeht, könnte man also formulieren, dass es bei Autodesk nicht um ein „entweder Cloud oder On-Premise “ geht, sondern vielmehr um ein sich ergänzendes Miteinander, ein „sowohl als auch“, dessen konkrete Nutzung die Kunden selbst bestimmen können. Genauso stellt sich bei der Lizensierung von Autodesk-Produkten nicht die Frage, ob „Subscription“ oder „ewige Lizenz“ zu erwerben sind, sondern es geht auch hier um On-Premise-Software, die um Cloud-Lösungen ergänzt wird.

Autodesk-Channel

Für die über 80 Produkte im Portfolio werden sich künftig sicherlich noch weitere Cloud-Services ergeben. Laut Douglass etablieren sich dadurch auch für die Channel-Partner des Unternehmens immer neue Möglichkeiten. Rund 90 Prozent des Autodesk-Umsatzes wird über Channel-Partner generiert. Die restlichen zehn Prozent, also das Direktgeschäft, besteht aus „Major Account Sales“, Großunternehmen also, wie Automobilkonzerne, die eine direkt Betreuung vom Hersteller wünschen. Doch auch hier bleiben Partner nicht zwingend außen vor, so Douglass. Häufig werden zwar Volumenverträge direkt abgeschlossen, Partner dann aber durch ihre besonderen Komptenzen in Projekte eingebunden.

Lesen Sie auf der nächsten Seite mehr über Autodesks Lead-Vergabepraxis und das Partnerprogramm.

(ID:39489290)