Intranator Business Server

Virtual Appliance vereint E-Mail-Server, Anti Spam, Firewall und VPN

21.01.2011 | Autor / Redakteur: Johann Baumeister / Stephan Augsten

Als Produkt-Suite umfasst Intranator neben einem Mailserver auch diverse Schutzmechanismen.
Als Produkt-Suite umfasst Intranator neben einem Mailserver auch diverse Schutzmechanismen.

Die Herausforderung sicherer E-Mail-Kommunikation besteht darin, sowohl für die Verfügbarkeit zu sorgen als auch das Netzwerk vor Spam und Viren zu schützen. Mit dem Intranator Business Server liefert Intra2net eine Lösung, die beides leistet und als virtuelle Appliance für VMware vSphere Hypervisor ohne eigene Hardware auskommt. In einem Test haben wir uns Inbetriebnahme und Funktionsumfang angesehen.

Mit dem Intranator Business Server bietet die Intra2net AG mit Sitz in Tübingen eine vorgefertigte Lösung, deren Funktionen vor allem kleinere Unternehmen mit 5 bis 250 PC-Arbeitsplätzen adressieren. Die Produkt-Suite umfasst einen Mailserver und alle Schutzmechanismen, die für sicheren Internetzugang und Mailaustausch benötigt werden. Verfügbar sind die Lösungen als Software, virtuelle Appliance und Hardware-Appliance:

• Intranator Business Server: Die reine Software-Version umfasst die Absicherung des Netzwerks durch eine mehrstufige Firewall und VPN-Dienste, die Sicherung des E-Mailaustausches, einen gesicherten Zugriff auf Webseiten, den zentralen Mail-Server und eine optionale Groupware-Komponente. Ausgeführt werden diese Funktionen auf einer Standard-x86-Hardware. Alternativ lässt sich der Business Server auch als virtuelle Maschine betreiben.

• Intranator Appliance Pro: Die Appliance weist den gleichen Funktionsumfang wie der Intranator Business Server auf. Das Sicherheitssystem wird jedoch inklusive Hardware, also in Form einer Appliance, geliefert. Der Hersteller übernimmt dabei die Installation und initiale Konfiguration. Dies beschleunigt die Inbetriebnahme und reduziert den Konfigurationsaufwand für den Administrator.

• Intranator Groupware Connector. Dabei handelt es sich um ein optionale Erweiterung für den Business Server zur Verwaltung gemeinsamer Termine, Kontakte und Aufgaben. Unterstützt werden Outlook 2000 bis 2010.

Für den Test haben wir den Intranator Business Server in der x86-Version herangezogen. Interessierte können sich diesen von der Website des Herstellers herunterladen. Der Hersteller liefert zwei Varianten seiner Software.

Inhalt

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2049205 / Tools & Utilities)