Studie von SAS Institute

Analytics macht Unternehmen innovativer

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Nico Litzel

Für die aktuelle SAS-Studie wurden 132 Unternehmen und Behörden in der EMEA-Region zum Thema Analytics befragt.
Für die aktuelle SAS-Studie wurden 132 Unternehmen und Behörden in der EMEA-Region zum Thema Analytics befragt. (Bild: SAS)

Eine aktuelle Studie von SAS kommt zu dem Ergebnis, dass 72 Prozent der befragten Unternehmen den Wert von Analytics erkennt, allerdings verwenden nur 39 Prozent davon diese Erkenntnisse für die Strategieentwicklung.

Über ein Drittel der Befragten verwenden Analytics, aber nutzen nicht das volle Potenzial aus. Hier liegt der Einsatz vorwiegend bei Einzelprojekten. Das Analytics einen nachweisbaren Mehrwert bringt, sollen laut der Studie auch zwei Drittel der befragten Unternehmen mit Zahlen belegen können.

Analytics fördert Innovation

Analytics soll die Art und Weise ändern, wie Unternehmen ihrem Geschäft nachgehen. 27 Prozent der Befragten haben beispielsweise durch Analytics neue Geschäftsmodelle entwickelt. Analytics-Plattformen unterstützen vorwiegend durch die Zeitersparnis bei der Datenaufbereitung, eine intelligentere und bessere Entscheidungsfindung und einem schnelleren Erkenntnisgewinn aus Daten.

Anforderungen an Analytics

Laut der Studie fällt es vielen Unternehmen schwer, mehrere Analytics-Werkzeuge und Datenmanagementprozesse gleichzeitig zu steuern. Um die Möglichkeiten, die Analytics bietet auch umfassend zu nutzen, sind entsprechendes Know-how und Leadership-Skills notwendig.

Randy Guard, Executive Vice President und Chief Marketing Officer bei SAS, sagt: „Von Führungskräften, die Analytics und KI strategisch nutzen wollen, hören wir immer wieder, dass es eine Herausforderung ist, eine geeignete Enterprise-Analytics-Plattform und Data-Science-Talente mit den erforderlichen analytischen Fähigkeiten zu finden“.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45632439 / Business Intelligence)