Special: Definitionen rund um Cloud Computing | Bild: © aga7ta - Fotolia.com

Willkommen im Special „Definitionen rund um Cloud Computing“


Auf dieser Seite sammeln wir für Sie nach und nach alle relevanten Schlagworte aus dem Bereich Cloud Computing. Ganz im Sinne eines kleinen aber feinen Glossars lesen Sie hier leicht verständliche Erklärungen und Definitionen zu den wichtigsten Begriffen rund um Cloud Computing. Als Service für Sie haben wir die hier erklärten Begriffe in allen unseren Beiträgen auch direkt mit den zugehörigen Lexikoneinträgen verlinkt. So können Sie die wichtigsten Begriffe direkt dort nachschlagen, wo sie im Text auftauchen.

Definitionen rund um Cloud Computing

Was ist eine REST API?

Definition: Representational State Transfer (REST) Application Programming Interface (API)

Was ist eine REST API?

REST steht für REpresentational State Transfer, API für Application Programming Interface. Gemeint ist damit ein Programmierschnittstelle, die sich an den Paradigmen und Verhalten des World Wide Web (WWW) orientiert und einen Ansatz für die Kommunikation zwischen Client und Server in Netzwerken beschreibt. lesen

Was ist Google Scholar?

Definition: Google-Suche im Zeichen der Wissenschaft

Was ist Google Scholar?

Grundsätzlich handelt es sich bei Google Scholar um eine Suchmaschine des US-amerikanischen Suchmaschinen-Unternehmens Google, das für die Literaturrecherche wissenschaftlicher Dokumente entwickelt wurde. Erfasst werden dabei sowohl kostenpflichtige Angebote als auch kostenfreie Textdokumente. lesen

Was ist Serverless Computing?

Definition: Anwendungen und Services aus der Cloud

Was ist Serverless Computing?

Dank Serverless Computing können Entwickler Anwendungen oder Services in der Cloud ausführen, ohne sich selbst um Bereitstellung, Skalierung und Management von Servern kümmern zu müssen. lesen

Was ist ein Service Provider?

Definition: Der Service Provider als Dienstleister

Was ist ein Service Provider?

Ein Service Provider stellt IT-Dienstleistungen für Organisationen, Unternehmen oder Einzelpersonen zur Verfügung. Die Services können technische Leistungen wie IT-Infrastrukturen, Anwendungen oder Inhalte umfassen. Sie lassen sich in Art und Umfang über Service Level Agreements beschreiben und absichern. lesen

Was ist Single Sign-on?

Definition: einmalige Authentifizierung für verschiedene Services

Was ist Single Sign-on?

Single Sign-on bezeichnet eine Verfahren, mit dem sich Anwender mit einem einzigen Authentifizierungsverfahren bei mehreren Services anmelden. Die Anmeldedaten sind nur einmalig anzugeben, um Zugriff auf verschiedene Anwendungen, Ressourcen oder Services zu erhalten. lesen

Was ist ein Service Level Agreement?

Definition: Service Level Agreement (SLA)

Was ist ein Service Level Agreement?

Grundsätzlich fungiert ein Service Level Agreement, kurz SLA genannt, als ein Instrument, mit dem sich Dienstleistungen im Detail exakt dosieren und kontrollieren lassen. Sie haben allerdings auch ihre Tücken und Probleme ... lesen

Was ist SOA?

Definition: Service-orientierte Architektur (SOA)

Was ist SOA?

Eine Service-orientierte Architektur (engl: Service Oriented Architecture; kurz: SOA) stellt ein anpassbares, flexibles Architekturmuster der Informationstechnik innerhalb des Segments der verteilten Systeme dar. lesen

Was ist Software as a Service?

Definition: Software-as-a-Service (SaaS)

Was ist Software as a Service?

Software as a Service - abgekürzt SaaS - bezeichnet ein Distributionsmodell für Anwendungen über den Webbrowser. SaaS wird als Teilbereich des Cloud Computings verstanden, da angeforderte Applikationen nie direkt auf dem Gerät des Nutzers vorhanden sind. lesen

Was kann die Telekom Cloud?

Definition: Cloud-Services für Privatkunden und Geschäftskunden

Was kann die Telekom Cloud?

Der Begriff Telekom Cloud fasst die Cloud-Services der Deutschen Telekom zusammen. Das Angebot umfasst verschiedene Services sowohl für Geschäfts- als auch für Privatkunden. Für professionelle Nutzer steht die Open Telekom Cloud, eine auf OpenStack basierende IaaS-Lösung zur Verfügung. lesen

Der AWS Trusted Advisor im Überblick

Online-Tool zur Optimierung der Amazon Web Services

Der AWS Trusted Advisor im Überblick

Der AWS Trusted Advisor ist ein online nutzbares Tool, mit dem sich die in Anspruch genommenen Amazon Web Services optimieren lassen. Das Tool unterstützt verschiedene Bereiche und ermöglicht mehr Leistung und Sicherheit bei Minimierung der Kosten. Der AWS Trusted Advisor ist in verschiedenen Ausprägungen verfügbar. lesen

Was sind Regionen und Availability Zones?

Definition: von Verfügbarkeitszone zur Region

Was sind Regionen und Availability Zones?

Um die Verfügbarkeit ihrer Dienste zu gewährleisten, betreiben Cloud Provider meist zahlreiche Rechenzentren weltweit und ordnen diese verschiedenen Regionen und Verfügbarkeitszonen zu. Für Kunden hat das erhebliche Auswirkungen auf Preise, Verfügbarkeit und Compliance. lesen

Was ist Virtual Server Hosting?

Definition: Virtual Server Hosting - unabhängig von dedizierter Hardware

Was ist Virtual Server Hosting?

Beim Virtual Server Hosting stellt ein Provider Serverleistungen für Anwendungen und Webservices zur Verfügung, die keiner dedizierten Hardware zugeordnet sind. Der Virtual Server verhält sich wie ein normaler Server, wird aber zusammen mit anderen virtuellen Servern auf einer gemeinsamen Hardwareplattform betrieben. lesen

Was ist Virtualisierung?

Definition: Virtualisierung von Servern, Betriebssystemen, Speichern und Netzwerken

Was ist Virtualisierung?

Die Virtualisierung abstrahiert IT-Ressourcen durch das Einfügen einer zusätzlichen Ebene zwischen Anwendung und Hardware. Dadurch ist es möglich, Services, Betriebssysteme oder Hardware zu emulieren und virtuell bereitzustellen. Für den Anwender verhält sich das virtuelle Objekt wie ein dediziertes Hard- oder Softwareobjekt. lesen

Was ist der Workstation Player von VMware?

Definition: VMware Player

Was ist der Workstation Player von VMware?

VMware Player steht kurz für VMware Workstation Player, eine funktional eingeschränkte Virtualisierungsumgebung für PCs, die Privatanwender sogar kostenlos nutzen dürfen. lesen

Was ist vCloud von VMware?

Definition: VMware vCloud Suite

Was ist vCloud von VMware?

Unter VMware vCloud Suite versteht Virtualisierungsexperte VMware ein Lösungspaket aus gemeinsam lizenziertem vSphere Enterprise Plus-Hypervisor samt Cloud Management Platform vRealize Suite. lesen

Was ist VMware vSphere?

Definition: Virtualisierungsplattform VMware vSphere

Was ist VMware vSphere?

Bei VMware vSphere handelt es sich um eine Sammlung von Software, welche im Bereich der Server- und Rechenzentrumsvirtualisierung Anwendung findet. Sogar ganze Rechenzentren lassen sich damit vollständig virtualisieren. lesen

Was sind die Vorteile des Cloud Computing?

Definition: Vorteile von Cloud Computing

Was sind die Vorteile des Cloud Computing?

Cloud Computing bietet viele Vorteile. Nicht nur junge und kleine Unternehmen und Start-Ups setzen verstärkt auf die Leistungen aus der Cloud, sondern auch große und etablierte Unternehmen nutzen verstärkt die neuen Möglichkeiten und verbessern somit ihr wirtschaftliches Standing. lesen

Was ist eine Web App?

Definition: Webapplikation

Was ist eine Web App?

Webanwendungen bilden Anwendungsprogramme über das Client-Server-Modell ab. Während Daten vom Browser dargestellt werden, läuft die Anwendungslogik auf einem entfernten Server. Rich Internet Applications und Progressive Web Apps machen Clients zunehmend autarker. lesen

Was ist ein Webservice?

Definition: Machine-to-Machine-Kommunikation via SOA

Was ist ein Webservice?

Ein Webservice ist ein Dienst, der über ein Netzwerk angesprochen werden kann. Über den Webservice kommunizieren Maschinen oder Anwendungen miteinander. Die Services haben keine Benutzeroberfläche für Menschen. Für die Realisierung kommen serviceorientierte Architekturen (SOA) zum Einsatz. lesen