Special: Definitionen rund um Cloud Computing | Bild: © aga7ta - Fotolia.com

Willkommen im Special „Definitionen rund um Cloud Computing“


Auf dieser Seite sammeln wir für Sie nach und nach alle relevanten Schlagworte aus dem Bereich Cloud Computing. Ganz im Sinne eines kleinen aber feinen Glossars lesen Sie hier leicht verständliche Erklärungen und Definitionen zu den wichtigsten Begriffen rund um Cloud Computing. Als Service für Sie haben wir die hier erklärten Begriffe in allen unseren Beiträgen auch direkt mit den zugehörigen Lexikoneinträgen verlinkt. So können Sie die wichtigsten Begriffe direkt dort nachschlagen, wo sie im Text auftauchen.

Definitionen rund um Cloud Computing

Was ist ein Content Delivery Network?

Definition: Content Delivery Network (CDN)

Was ist ein Content Delivery Network?

Ein Content Delivery Network (CDN) ist ein geografisch verteiltes, aus einer Vielzahl spezieller Server bestehendes Netzwerk. Unternehmen nutzen es für eine schnelle, zuverlässige und sichere Auslieferung von Websites, Web-Applikationen und Unterhaltungsangeboten für Privat- und Geschäftskunden. lesen

Was ist Customer Relationship Management (CRM)?

Definition: CRM (Customer Relationship Management)

Was ist Customer Relationship Management (CRM)?

Die Kundenbeziehung ist für viele Unternehmen nicht nur wichtig, sondern wird als strategische Ausrichtung genutzt, um den wirtschaftlichen Erfolg zu forcieren. Dank passender CRM-Tools kann die Ausrichtung des Unternehmens fein gesteuert werden. Klar im Trend liegen CRM-Systeme als Service aus der Cloud. lesen

Was ist Database as a Service (DBaaS)?

Definition: Datenbanken als Service aus der Cloud

Was ist Database as a Service (DBaaS)?

Bei Database as a Service handelt es sich um einen cloudbasierten Ansatz zur Verwaltung und Speicherung von Daten. Ein Cloud-Provider stellt relationale oder nicht-relationale Datenbanken bereit, auf die der Nutzer über das Netzwerk zugreifen kann. Die Abrechnung erfolgt nutzungsbezogen. lesen

Was ist beim Datenschutz in der Cloud zu beachten?

Definition: Datenschutz im Kontext des Cloud Computings

Was ist beim Datenschutz in der Cloud zu beachten?

Für den Datenschutz im Cloud Computing Umfeld existieren aufgrund externer Dienstleister und Rechenzentren zusätzliche Risiken. Die Speicherung von Daten auf fremden, per Internet zugänglichen Systemen zwingt zur Einhaltung besonderer datenschutzrechtlicher Anforderungen. lesen

Die Grundsätze der DSGVO im Überblick

Definition: Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO / GDPR)

Die Grundsätze der DSGVO im Überblick

Die Datenschutzgrundverordnung DSGVO sorgt für eine EU-weite Vereinheitlichung des Datenschutzes bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Sie ist für alle Mitgliedsstaaten automatisch ab dem 25. Mai 2018 gültig. Die DSGVO stärkt die Rechte von EU-Bürgern im Hinblick auf ihre Daten. lesen

Was ist Deployment?

Definition: Deployment - Bereitstellungsmodelle von Cloud Services

Was ist Deployment?

Unter Deployment versteht man die Bereitstellung von Software. Auch Cloud Services werden auf verschiedene Weise bereitgestellt. Je nachdem, an welche Zielgruppen sich die Services richten und von wem sie angeboten werden, spricht man von Public, Private, Hybrid und Community Clouds. lesen

Was ist Desktop as a Service?

Definition: Desktop as a Service (DaaS)

Was ist Desktop as a Service?

Desktop as a Service ist ein Cloud-Dienst. Er stellt dem Anwender einen Desktop als Service aus dem Netz zur Verfügung. Grundlage des Desktop as a Service ist die Desktop-Virtualisierung. Anwender können von beliebigen Orten aus auf Ihren virtuellen Desktop zugreifen. lesen

Was ist DevOps?

Definition: DevOps (Development + Operations)

Was ist DevOps?

Der Begriff DevOps steht für einen Prozessverbesserungsansatz in der IT und beschreibt das Zusammenspiel von Software-Entwicklung (Development) und Systemadministration (Operations). Eine Übersicht der wichtigsten Artikel rund um das Thema DevOps. lesen

Was ist ein Digital Workplace?

Definition: Digital Workplace

Was ist ein Digital Workplace?

Beim Digital Workplace handelt es sich um eine zentrale Arbeitsplattform, die vollständig digitalisiert und mobil zugänglich ist. Sie stellt über eine einzige Oberfläche alle für die Arbeit benötigten Funktionen oder Anwendungen zur Verfügung und ermöglicht eine übergreifende Zusammenarbeit. lesen

Was ist eine Distributed Cloud?

Definition: Dezentralisierte Cloud-Computing-Ressourcen

Was ist eine Distributed Cloud?

Eine Distributed Cloud stellt ihre Ressourcen nicht mehr nur zentral zur Verfügung, sondern bietet dezentralisierte Cloud Services mit geringerer Distanz zwischen Service-Quelle und Service-Nutzer. Dadurch lassen sich die Latenz der Datenübertragung reduzieren und die Performance der Services steigern. lesen

Was ist Docker?

Definition zum Thema Docker und Container

Was ist Docker?

Mit Hilfe der Open-Source Software Docker lassen sich Anwendungen in Containern isolieren. Dadurch können die Anwendungen leichter bereitgestellt werden. Außerdem ist eine korrekte Trennung der auf einem Computer genutzten Ressourcen gewährleistet. lesen

Was ist Enterprise Content Management?

Definition: ECM (Enterprise Content Management)

Was ist Enterprise Content Management?

Enterprise Content Management und das daraus abgeleitete Acronym ECM bezeichnen einen methodisch und technisch definierten Bereich des Informationsmanagements. Dank neuer Funktionen erweitert es die verbreitet anzutreffenden Dokumenten-Management-Systeme (DMS). lesen

Was ist Edge Computing?

Definition: Datenverarbeitung am Netzwerkrand

Was ist Edge Computing?

Beim Edge Computing handelt es sich um die dezentrale Datenverarbeitung, die am Rand des Netzwerkes stattfindet. Dementsprechend werden die Daten beim Edge Computing direkt an der Netzwerkperipherie, also dort, wo sie auch generiert werden, verarbeitet. lesen

Was ist End User Licence Agreement (EULA)?

Definition: Endbenutzer-Lizenzvereinbarung

Was ist End User Licence Agreement (EULA)?

EULA ist eine Lizenzvereinbarung zwischen dem Hersteller einer Software und dem Endbenutzer. Der Endbenutzer muss der Vereinbarung vor der Nutzung der Software zustimmen. In der EULA sind beispielsweise die Verwendung oder das Kopieren und die Weitergabe der Software geregelt. lesen

Was ist Enterprise Resource Planning (ERP)?

Definition: ERP (Enterprise Resource Planning)

Was ist Enterprise Resource Planning (ERP)?

Enterprise Resource Planning, kurz ERP bezeichnet eine Softwarelösung für Unternehmen, die alle wichtigen betriebswirtschaftlichen Prozesse auswertet und steuert. Mithilfe eines ERP-Systems werden alle relevanten betrieblichen Ressourcen wie Kapital, Personal oder auch Warenwirtschaft gestuert und verwaltet. lesen

Was ist Filesharing?

Definition: Filesharing für unkomplizierten Dateiaustausch

Was ist Filesharing?

Filesharing bezeichnet den Vorgang des Datenaustausches zwischen zwei oder mehr Geräten. Die Daten befinden sich dazu auf Geräten, die direkt oder über ein Filesharing-Netzwerk miteinander verbunden sind. Trotz seines schlechten Rufs besitzt Filesharing auch zahlreiche legale Einsatzzwecke. lesen

Was ist Fog Computing?

Definition: Fog Computing als Cloud-Konzept für das Internet of Things

Was ist Fog Computing?

Fog Computing ist ein Cloud-Konzept, das Rechenleistung und Intelligenz an den Rand der Cloud verlagert. Durch diese Dezentralisierung müssen nicht mehr alle Daten den kompletten Weg zu zentralen Rechenzentren zurücklegen. Latenz- und Verarbeitungszeiten sinken. Prozesse werden echtzeitfähig. lesen

Was ist Function as a Service (FaaS)?

Definition: serverloses Cloud Computing mit Function as a Service

Was ist Function as a Service (FaaS)?

Function as a Service (FaaS) ist ein serverloses Cloud Computing Angebot. Der Provider stellt dem Anwender einzelne Funktionen bereit, die sekundengenau abgerechnet werden. Die eigentliche Infrastruktur des Anbieters bleibt den Anwendern verborgen. Die Funktionen liefern Ergebnisse zurück und lassen sich für das Entwickeln, Betreiben oder Managen von Applikationen nutzen. lesen

Was bedeutet GCP?

Google Cloud Platform

Was bedeutet GCP?

GCP steht für Google Cloud Platform und wird im Kontext der Cloud-Sparte von Google häufig als Abkürzung verwendet. Es gibt drei Möglichkeiten, die Cloud-Dienste von Google zu verwalten: über die grafische Benutzeroberfläche der GCP-Console, per Befehlszeilen-Tool gcloud des Google Cloud SDK oder über die browser-basierte Befehlzeilen-Umgebung Google Cloud Shell. lesen

Was ist Golem Network?

P2P-Supercomputer oder nur ein großer Blender-Renderer?

Was ist Golem Network?

Golem ist eines der spannendsten Projekte im Bereich Cloud Computing und Blockchain – im Grunde eine Konkurrenz zu Amazon AWS oder Microsoft Azure, allerdings dezentralisiert betrieben von den Anwendern selbst. lesen

Was ist Google Cloud Platform?

Definition: Google Cloud Platform - Konkurrenz für Microsoft und Amazon

Was ist Google Cloud Platform?

Die Google Cloud Platform ist ein Service, den der gleichnamige Hersteller anbietet. Er arbeitet mit derselben Infrastruktur, die etwa auch YouTube oder Google Search antreibt. Sinn der Google Cloud Platform ist es, eine Umgebung für Entwickler bereitzustellen, auf der sie sowohl einfache Webseiten als auch komplexe Applikationen erstellen können. Vergleichbar ist der Dienst mit Microsoft Azure oder Amazon Web Services. lesen

Was ist Google Compute Engine?

Definition: Einstieg in Google App Engine

Was ist Google Compute Engine?

Im Cloud-Bereich sind vor allem Microsoft Azure und Amazon Web Services sehr verbreitet, wenn es darum geht Funktionen, wie virtuelle Server in der Cloud bereitzustellen. Google bietet mit seiner App Engine, basierend auf Google Cloud Platform aber ebenfalls interessante Möglichkeiten, um virtuelle Server in der Cloud zur Verfügung zu stellen. lesen

Was ist Google Drive / Google One?

Definition: Speicherplatz aus der Google Cloud

Was ist Google Drive / Google One?

Google Drive stellt einen Dienst zum Hosting von Files der Firma Google dar, der Benutzern die Dokumentspeicherung in der Cloud, das Sharing von Dateien sowie das gemeinsame Handling von Dateien ermöglicht. Künftig soll der Speicherdienst in Google One umbenannt werden. lesen

Apps für´s Business - was ist Google G Suite?

Definition: Die cloudbasierte Office-Lösung von Google für Unternehmen

Apps für´s Business - was ist Google G Suite?

Google G Suite ist eine cloudbasierte Lösung für Unternehmen und stellt Apps für die Kommunikation und Zusammenarbeit sowie Office-Anwendungen zur Verfügung. Gegenüber den kostenlosen Google Apps ist sie speziell für zahlende Unternehmenskunden vorgesehen und bietet einen größeren Leistungsumfang. lesen

Was ist ein Hashtag?

Definition: das Schriftzeichen Doppelkreuz #

Was ist ein Hashtag?

Per Hashtag können Nutzer ihre Inhalte auf „Social Media“-Plattformen kennzeichnen, kategorisieren und zusammengehörige Beiträge schneller auffinden. Auf Twitter bekannt geworden, werden Hashtags mittlerweile auch in weiteren Netzwerken und realer Welt verwendet. lesen

Was ist Cloud Hosting?

Definition: Hosting-Services auf Basis einer Cloud-Infrastruktur

Was ist Cloud Hosting?

Cloud Hosting stellt Hosting-Services auf Basis einer Cloud-Infrastruktur zur Verfügung. Es steht im Gegensatz zum Hosting auf dedizierter Hardware oder dedizierten Servern. Die Leistung des Cloud Hostings lässt sich flexibel abhängig von den aktuellen Anforderungen skalieren. lesen

Was ist HTTP?

Definition: Hypertext Transfer Protocol

Was ist HTTP?

Das Hypertext Transfer Protocol fungiert nicht nur als Basis des World Wide Web, sondern taugt auch für weitere Anwendungen. Ursprünglich am CERN entworfen, wird das zustandslose Protokoll aktuell unter Obhut der IETF weiterentwickelt. lesen

Was ist HTTP?

Definition: Hypertext Transfer Protocol

Was ist HTTP?

Das Hypertext Transfer Protocol fungiert nicht nur als Basis des World Wide Web, sondern taugt auch für weitere Anwendungen. Ursprünglich am CERN entworfen, wird das zustandslose Protokoll aktuell unter Obhut der IETF weiterentwickelt. lesen

Was ist eine Hybrid Cloud?

Definition: Hybrid Cloud - Mischform aus Private und Public Cloud

Was ist eine Hybrid Cloud?

Bei der Hybrid Cloud handelt es sich um eine Mischform der beiden Cloud-Konzepte Private Cloud und Public Cloud. Sie versucht die Vorteile beider Cloud-Modelle in einem gemeinsamen Konzept zu vereinen und lässt sich auch für datenschutzkritische Anwendungen einsetzen. lesen

Was sind Hyperscaler?

Definition: massiv skalierbare Serverarchitekturen und virtuelle Netzwerke

Was sind Hyperscaler?

Hyperscaler sind Computing-Netzwerke zur Erzielung massiver Skalierungen im Bereich Cloud Computing und Big Data. Dabei ist die Infrastruktur von Hyperscalern so konzipiert, dass eine horizontale Skalierbarkeit möglich ist. Entsprechend sorgen Hyperscaler für ein sehr hohes Maß an Leistung und Durchsatz sowie Redundanz. lesen