Geheimdienst-Aktivitäten und kritische Daten in der Cloud

Die Marschroute der Business-Intelligence-Branche

Seite: 3/3

Anbieter zum Thema

Arcplan Xenon

Freilich trägt man bei Arcplan diesen vier identifizierten BI-Trends bei den eigenen Produkten Rechnung. Die kommende Version der Arcplan-Lösung mit dem Codenamen Xenon (siehe Kasten) richte den Fokus besonders auf Mobile BI.

„Mit dem Responsive-Design-Konzept und der neuen HTML5-Client-Technologie ist der Bring-Your-Own-Device-Strategie voll Rechnung getragen worden. Die weiteren genannten Trend-Themen sind bereits in der aktuellen Arcplan-Version berücksichtigt und werden natürlich mit Xenon weiter ausgebaut“, verspricht Deistler.

Alles in einem

Beim kommenden Arcplan-Kernprodukt, unter dem Arbeitsnamen Xenon, wird es modular zugehen. Bisherige Tools aus dem Arcplan-Portfolio seien hier integrierbar, beziehungsweise in einem Komplettabgebot enthalten. Deistler skizziert das aktuelle Portfolio wie folgt: „Arcplan Enterprise wird weiterhin für Guides Analytics, die Einsatzbereiche Dashboarding und Reporting Verwendung finden. Arcplan Engage umfasst zusätzlich zu den Bereichen Search & Collaboration alle notwendigen Komponenten für den Self-Service-Analytic-Bereich wie zum Beispiel Arcplan Spotlight und Arcplan Excel Analytics.“ Hinzu kommt noch Arcplan Edge als Budgetierungs- und Planungsprodukt.

Partnersuche

Rund 50 Prozent des Arcplan-Geschäfts läuft Unternehmensangaben zufolge über Partner. Hier geht es zum einen um Lösungspartner, also ISVs, die eigene Lösungen auf Arcplan-Basis erstellen und zum anderen darum, dass Implementierungspartner individuelle Anwendungen entwickeln.

Ein Segment steht bei der weiteren Suche nach Partnerunternehmen derzeit im Fokus: „Insbesondere im Bereich der Planungsapplikationen ist hier viel in der Pipeline und wir suchen auch noch weitere Partner mit Planungsexpertise“, verriet der Channel- und Business-Developement-Chef. Dabei gehe es beispielsweise um Personal-, Vertriebs- oder auch Fertigungsplanung.

Indirekter Vertrieb

Regionale Partner aus dem Systemhausumfeld, beispielsweise mit SAP-, Oracle-Essbase- oder IBM-Cognos-TM1-Schwerpunkt, sorgen für die Implementierung von Arcplan-Lösungen. „Und Partner aus dem Distributionsumfeld helfen uns über Landesgrenzen hinweg bei der Internationalisierung des Geschäftes“, so Deistler.

Mehr zu den weiteren Entwicklungen und wie die Trends der Branche sich bei der Xenon-Version niederschlagen, erfahren Partner und Anwender auf der Arc-twenty-Konferenz Ende September (siehe Kasten). □

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Cloud Computing

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:40357980)