Suchen

Datenaustausch statt Datenpanne

Mitarbeiter entscheiden über File-Sharing und die Sicherheit

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Richtlinien durchsetzen und überwachen

Wenn der Zugriff auf bestimmte Dateien zeitlich befristet werden soll, kann eine Lösung wie Egnyte Hybrid Cloud Hyperlinks, die für den Datenaustausch an Dritte geschickt wurden, fristgerecht deaktivieren. Versucht ein Nutzer über einen älteren Link eine inzwischen gesperrte Datei aufzurufen, wird dies blockiert.

Über eine zentrale Administration lassen sich unter anderem auch die Versionierung für die Dateien, das Löschen und die Mitteilungen über eine Änderung an Dateien einheitlich regeln. Umfangreiche Berichte geben Administratoren Einblick über den aktuellen Stand der Speichernutzung, über vergebene Berechtigungen, gesperrte Dateien und angemeldete Nutzer.

Bildergalerie

Datenverlust bei File-Sharing vermeiden

Datenpannen beim File-Sharing können nicht nur auftreten, wenn Unbefugte den Dienst unerlaubt nutzen. Auch befugte Nutzer können Daten beim File-Sharing in Gefahr bringen. Durch eine Zugangskontrolle und ein Berechtigungssystem für den Datenaustausch allein kann dies nicht verhindert werden, wohl aber durch eine zusätzliche Kontrolle der Daten auf Inhaltsebene.

Wenn ein Mitarbeiter versehentlich einen für ihn zugänglichen vertraulichen Vertrag an Dritte übertragen möchte, kann eine Inhaltskontrolle die geplante Übertragung blockieren. Möglich ist dies zum Beispiel bei dem File-Sharing-Dienst Accellion Mobile File Sharing, wenn dieser in die DLP-Lösung (Data Loss Prevention) des gleichen Anbieters (Accellion DLP Satellite) eingebunden wird.

Auch an Verfügbarkeit denken

Wenn der Datenaustausch betrieblich gewollt ist, hat er in der Regel auch eine geschäftskritische Bedeutung, zum Beispiel für die Projektarbeit über Unternehmens- und Standortgrenzen hinweg. Dann zählt allerdings auch die Verfügbarkeit der File-Sharing-Lösungen zu den zentralen Unternehmensanforderungen.

Während File-Sharing-Dienste für Privatnutzer eher keine Garantien zur Verfügbarkeit machen, verspricht zum Beispiel die Business Edition von Syncplicity eine Verfügbarkeit von 99,9999999 Prozent.

(ID:35325630)