Suchen

webMethods: Big Data in Geschäftsprozesse und Cloud Computing einbinden Zugriff auf Big Data in Mikrosekunden

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Ulrich Roderer

Mit webMethods 9.0 will die Software AG Cloud-, Social-Collaboration-, Mobile- und Big-Data-Technologien bündeln. Dadurch soll Unternehmen unter anderem der Umgang mit Big Data in der Cloud erleichtert und der Zugang zu wichtigen Geschäftsprozessen mit beliebigen Endgeräten ermöglicht werden.

Firma zum Thema

"Das effiziente Management von Big Data eröffnet Unternehmen ein bislang einzigartiges Geschäftspotenzial, das sie ausschöpfen können, wenn sie schnell genug reagieren", erklärte Karl-Heinz Streibich, Vorsitzender des Vorstands der Software AG.
"Das effiziente Management von Big Data eröffnet Unternehmen ein bislang einzigartiges Geschäftspotenzial, das sie ausschöpfen können, wenn sie schnell genug reagieren", erklärte Karl-Heinz Streibich, Vorsitzender des Vorstands der Software AG.
(Bild: Software AG)

Die Software AG kündigte auf der internationalen ProcessWorld in Orlando die neue Version seiner webMethods-Produktsuite an. Die neuen Features der Version 9 legen den Fokus auf die Verknüpfung von In-Memory-, Cloud-, Mobile- und Social-Collaboration-Technologien, die Unternehmen unter anderem den Zugriff auf große Datenmengen innerhalb von Mikrosekunden ermöglichen sollen und Informationen an jedes beliebige Endgerät verteilen.

Wettbewerbsvorteile

„Das effiziente Management von Big Data eröffnet Unternehmen ein bislang einzigartiges Geschäftspotenzial”, erklärte Karl-Heinz Streibich, Vorsitzender des Vorstands der Software AG. „Mit webMethods 9.0 hat die Software AG einen wichtigen Schritt vollzogen, um Unternehmen darin zu unterstützen, echte Wettbewerbsvorteile zu generieren und dieses Potenzial in vollem Umfang auszuschöpfen“.

Neue Features

Mit der neuen Lösung webMethods CloudStreams soll laut Software AG eine Anbindung von SaaS-Anwendungen wie Salesforce.com an unternehmenseigene Anwendungen möglich sein. Ebenfalls neu ist die webMethods Command Central, die es Unternehmen erlauben soll, verschiedene Betriebsmodelle in hybriden Cloud-Umgebungen effizient zu gestalten. Das Command Central bietet laut Software AG die Kontrolle über die gesamte webMethods-Landschaft und ermöglicht den Start/Stopp von Umgebungen wie webMethods Integration Server, webMethods Broker und My webMethods Server.

Außerdem soll die neue webMethods Mobile Suite den mobilen Zugriff auf Geschäftsanwendungen unter hohen Sicherheitsstandards für autorisierte Benutzer und Geräte erlauben. Mit webMethods Pulse werden Benutzer laut Software AG auch an mobilen Endgeräten über wichtige Geschäftsereignisse sofort benachrichtigt. Mit dieser umfassenden Kollaborations- und Crowdsourcing-Funktionalität unterstützt webMethods Pulse die Prozessoptimierung.

In-Memory-Technologie

Des Weiteren gibt die Software AG bekannt, das webMethods 9.0 nun eng mit Terracotta verbunden ist, einer In-Memory-Technologie für die Verarbeitung riesiger Datenmengen in Unternehmen. Durch das lokale oder verteilte Daten-Caching bietet webMethods 9.0 nun eine noch höhere Verarbeitungsleistung und Fehlertoleranz. Darüber hinaus ist die neue Version in der Lage, sehr große XML-Dokumente direkt im Arbeitsspeicher (In-Memory) zu verarbeiten, wodurch die Performanz erhöht und die Komplexität der Programmierung verringert wird.

Verfügbarkeit

Die Software AG plant, webMethods 9.0 ab dem ersten Quartal 2013 anzubieten. Ein ausgewählter Kundenkreis wird bereits Ende des vierten Quartals 2012 eine vorzeitige Nutzung von webMethods 9.0 ermöglicht.

(ID:36222800)